HSG Siebengebirge

Es geht in den Saisonendspurt für die HSG Herrenmannschaften! Beim HSG Heimspieltag am 28. April kämpfen die Teams noch um wichtige Punkte.

Den Start macht am Samstag die 4. Herrenmannschaft um 14:15 Uhr gegen die Zweitvertretung von Lülsdorf-Ranzel. Das Hinspiel endete mit einer knappen 23:24 Niederlage. Die Männer aus Lülsdorf konnten aus den letzten drei Saisonspielen fünf Punkte mitnehmen und belegen derzeit den vierten Tabellenplatz. Mit einem Sieg im letzten Saisonspiel ist für sogar noch Tabellenplatz zwei möglich. Für unsere Herren gilt es, sich mit Anstand aus der Liga zu verabschieden, denn mit acht Punkten Abstand auf einen Nicht-Abstiegsrang ist die Saison leider schon gelaufen und der Abstieg besiegelt.

Im Anschluss geht es dann um 16:00 Uhr für die 3. Herren im Kampf um den Klassenerhalt um die letzten Punkte der Saison. Gegen die HSG Euskirchen 2 werden erneut einige junge Spieler aus dem Kader der Nordrheinliga-Mannschaft der A-Jugend Saison 2017/2018 zum Einsatz kommen. Damit können die Junioren bereits weitere Erfahrung im Herrenbereich sammeln. In den vergangenen zwei Saisonspielen konnte man drei Punkte holen und sich somit eine gute Ausgangslage im spannenden Abstiegskampf sichern. Mit einem Sieg gegen Euskirchen wäre der Verbleib in der Kreisliga gesichert.

Zur „Primetime“ um 18:00 Uhr treffen die Regionalliga-Herren auf die Zweitvertretung von Bundesligist Bergischer HC. Im Hinspiel konnte die Mannschaft von HSG-Trainer Sebastian Hoffmann mit 32:28 gewinnen und somit zwei Zähler mit ins Siebengebirge nehmen. Nach der zuletzt sehr enttäuschenden Niederlage gegen Essen sind die Grün-Blauen gewillt, die Zuschauer im Saisonendspurt mit packendem Handball zu verwöhnen.

Alle HSG Teams würden sich über lautstarke Unterstützung von den Rängen sehr freuen. Für Verpflegung und Unterhaltung in den Pausen ist wie immer im Foyer gesorgt.

HSG olé