HSG Siebengebirge

Eine besondere Ehre für den Vorsitzenden der HSG Siebengebirge-Thomasberg e.V.: Christian Keppler wird beim Königswinterer Winzerfest zum neuen „Ritter vom Siebengebirge“ geschlagen. Der traditionelle Festzug mit Weingott Bacchus und dem neuen Ehrenträger startet am Sonntag, 7. Oktober, um 12:30 Uhr in der Altstadt.


Christian Keppler (Bildmitte) mit den Mitgliedern des Ordenskapteil "Ritter vom Siebengebirge". (Foto: Hansjürgen Melzer, General-Anzeiger Bonn)

Bei jedem Heimspiel in der Oberpleiser „Sunshine Arena“ ist Christian Keppler ganz vorne mit dabei – immer in der ersten Reihe beobachtet er das Spielgeschehen der Handballer der HSG Siebengebirge. Gewissermaßen sind es auch „seine“ Handballer, schließlich ist die HSG Siebengebirge-Thomasberg e.V., deren Vorsitzender er seit vielen Jahren ist, einer der beiden Stammvereine der Grün-Blauen. Darüber hinaus ist „Keppi“ seit Jahrzehnten auch in weiteren Ehrenämtern aktiv – sei es im Karneval, beim Musikzug Bergklänge, bei der Volksbank, im Bürgerfestausschuss Heisterbacherrott oder auch im Wasserbeschaffungsverband in Thomasberg.

Jetzt steht der Mann, der sonst hinter den Kulissen organisiert und gestaltet, selbst im Rampenlicht. Beim Winzerfest in der Königswinterer Altstadt wird er zum neuen „Ritter vom Siebengebirge“ geschlagen. Die Vertreter des „Ordenskapitels der Ritter vom Siebengebirge“ hatten sich aufgrund seines langjährigen beispielhaften ehrenamtlichen Engagements für Christian Keppler als neuen Würdenträger und Vertreter ausgesprochen.

Die Ernennung zum „Ritter vom Siebengebirge“ beim Winzerfest 2018

Im Rahmen des kommenden Winzerfestes in der Königswinterer Altstadt wird Christian Keppler offiziell zum Ritter geschlagen. Am Freitag, den 5.10., werden die Weinstände um 16 Uhr eröffnet, ehe um 20 Uhr Bürgermeister Peter Wirtz und der Weingott Bacchus zur offiziellen Eröffnungsfeier auch den „Ritter vom Siebengebirge“ auf dem Rathausplatz empfangen. Nach einer Begrüßung wird Christian Keppler zum Ritter geschlagen und erhält einen getöpferten Orden, der den Drachen vom Siebengebirge zeigt.

Am Sonntag, 7.10., hat Christian Keppler dann seinen großen Auftritt beim traditionellen Festzug der Sankt-Sebastianus Junggesellenbruderschaft durch die Königswinterer Altstadt. Ab 12:30 Uhr macht sich der Festzug mit Weingott Bacchus und dem „Ritter vom Siebengebirge“ auf den Weg durch die Straßen der Altstadt. Treffpunkt zum Start ist um 12 Uhr in der Grabenstraße.

Die HSG Siebengebirge freut sich sehr mit unserem „Keppi“ über diese Ehrung und auf einen tollen Festzug am kommenden Sonntag mit den Handballdrachen und dem neuen Ordensträger - mit dem Drachen vom Siebengebirge um den Hals.

Mehr Informationen zum diesjährigen Winzerfest gibt es auf der Seite des Tourismusverbandes Siebengebirge.

Mehr Informationen zum Ordenskapitel der "Ritter vom Siebengebirge" gibt es im Virtuellen Brückenhofmuseum.

HSG olé