HSG Siebengebirge

Ein Angriff im Handball dauert im Schnitt etwa 30 Sekunden - und sehr viel länger braucht man auch nicht, um zum Lebensretter zu werden. Die HSG Siebengebirge unterstützt die DKMS beim Kampf gegen Blutkrebs. Im Rahmen des HSG Heimspieltages am 8. Dezember findet eine große Registrierungsaktion für Stammzellenspender am Oberpleiser Sonnenhügel statt.

Es dauert nur Augenblicke - und rettet vielleicht ein Leben. Die Registrierung als Stammzellenspender verläuft schnell, schmerzfrei und sauber. Am 8. Dezember wird die HSG Siebengebirge gemeinsam mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) im Rahmen des großen HSG Heimspieltages eine Registrierungsmöglichkeit für alle Besucher einrichten. Vor dem Spiel der Regionalliga-Herren gegen die SG Ratingen (Anwurf: 18:00 Uhr) findet die Aktion statt.

Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos. Vertreter der HSG und der DKMS werden die Registrierung durchführen. Die Seniorenteams der Siebengebirgler werden sich ebenfalls geschlossen an der Aktion beteiligen. Die HSG und die DKMS freuen sich daher über besonders viele Besucher bei diesem Handballtag.

Weiterführende Informationen zur DKMS wie auch Spendenmöglichkeiten sind online abrufbar: https://www.dkms.de/de

HSG olé
DKMS olé