HSG Siebengebirge

Der Westdeutsche Rundfunk hat am Freitag, 5. Juli, ab 19:30 Uhr in seiner Sendung Lokalzeit aus Bonn über die HSG Siebengebirge berichtet. Das TV-Team hat das brasilianische Top-Talent Samuel Lopes zuhause und beim Training mit den Regionalliga-Junioren begleitet. Hier geht's direkt zur WDR Mediathek.

Im Rahmen der Sendung ist zudem ein Live-Interview mit Marcus Kesper, Jugendleiter der HSG Siebengebirge, geplant. Auf der Online-Präsenz der WDR Lokalzeit ist der Beitrag ab ca. 6:50 min Sendedauer der "Lokalzeit" zu sehen. Im Anschluss an den Beitrag folgt ein Interview im TV-Studio mit HSG-Vorstand Marcus Kesper.

Samuel Lopes de Carvalho gilt als eines der größten Talente des brasilianischen Handballs. Er hat bereits um die nationale Jugendmeisterschaft der Vereine und Schulen gespielt und war in den Auswahlteams mehrerer Bundesstaaten aktiv. Im Dezember 2018 wurde er beim „Pokal der Meister“ in Rio Claro im Bundesland São Paulo, dem wichtigsten Jugendturnier Brasiliens, zum besten Linksaußen des Turniers gewählt. Die HSG Siebengebirge hat ihn dabei unterstützt, nach Deutschland zu kommen und in Königswinter eine Gastfamilie zu finden. Im A-Jugend-Team für die Regionalliga Nordrhein 2019/2020 ist er bereits bestens integriert.

Die Realisierung dieses Vorhabens der HSG Siebengebirge zur Förderung der sportlichen, beruflichen und gesellschaftlichen Perspektive für Samuel ist mit hohen Kosten verbunden. Dazu zählen etwa die Flugreisen, Deutschkurs, Versicherungen, ÖPNV Ticket und auch Kosten für den Lebensunterhalt. Wer Verein und Samuel für die Dauer seines Aufenthalts in Königswinter unterstützen möchte, kann dafür das Spendenkonto der HSG Siebengebirge nutzen:

HSG Siebengebirge
Stichwort: Samuel Lopes
IBAN: DE06 3705 0299 0008 0060 06 
BIC: COKSDE33XXX

Mehr Hintergründe zum Engagement der HSG Siebengebirge in Brasilien stehen im aktuellen Saisonmagazin HSG SIEBENER.