HSG Siebengebirge

Die HSG Siebengebirge hat mit dem Fitnessstudio SPORTaktiv in Hennef eine umfassende Zusammenarbeit vereinbart. Gemeinsam mit den Experten des Studios werden die Königswinterer Handballer das Spektrum im Bereich Athletik- und Krafttraining sowie Rehabilitation erweitern.


Ralf Knieps (links) und Werner Klöckner freuen sich auf die Zusammenarbeit mit Jennifer Gieseler von SPORTaktiv.

Im Mittelpunkt der Kooperation zwischen der HSG Siebengebirge und SPORTaktiv stehen gezielte und kontinuierliche Trainingseinheiten für die Handballer in den großzügigen Räumlichkeiten von SPORTaktiv in Hennef. Dadurch können die Sportlerinnen und Sportler insbesondere an Defiziten arbeiten, sich bestmöglich auf die Anforderungen der Saison vorbereiten und mit präventiven Maßnahmen Verletzungen vorbeugen. Ein erstes spezifisches Trainingskonzept hat Jennifer Gieseler, Geschäftsführerin von SPORTaktiv, mit Werner Klöckner, Trainer der Regionalliga-Herren der HSG Siebengebirge, und Ralf Knieps, Vorstandsmitglied für Projekte und Sonderthemen, ausgearbeitet. Dafür haben Jennifer Gieseler und die HSG-Vertreter gemeinsam Trainingseinheiten der Handballer analysiert und sich eng ausgetauscht. Das Ziel der HSG Siebengebirge und des Starken Partners SPORTaktiv ist es, die Trainingsmethoden der Handballer zu optimieren. Zu den Eckpunkten zählt:

- Erstellung von positionsspezifischen, athletischen Anforderungsprofilen

- Individuelle Aufarbeitung von Defiziten

- Individuelle Belastungssteuerung

- Ernährungsberatung

- Trainingskontrolle mit Protokollierung

- Ausarbeitung von Trainingsplänen für Einheiten außerhalb des Studios

Dafür werden handballspezifische Methoden und die umfangreichen Möglichkeiten des Studios in Hennef zusammengeführt. Im Falle der Regionalliga-Herren sind Werner Klöckner und Jennifer Gieseler mit ihrem Team im engen Dialog, um die Trainingseinheiten für die Grün-Blauen optimal zu gestalten.

Ralf Knieps: „Wir freuen uns sehr über diese neue Kooperation. Jennifer und das ganze Team von SPORTaktiv bieten uns großartige und ganz vielseitige Möglichkeiten für die sportliche Förderung auf einem hochprofessionellen Niveau. Wir tauschen uns auf Augenhöhe unter Sportlern aus, das ist für mich eine ideale Konstellation unter ‚Starken Partner‘, von der wir in allen Altersklassen profitieren werden.“

 

Matthias Reintgen