HSG Siebengebirge

Am kommenden Sonntag, den 11. März, treten unsere Damen eine wichtige Auswärtsreise ins oberbergische Land an. Es geht zum Auswärtsspiel gegen die Reserve des TV Strombach. Die Gastgeber befinden sich mit 4:26 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz, die Damen aus dem Siebengebirge sind mit 10:20 Punkten nur zwei Plätze besser platziert.

So wird allen Beteiligten schnell klar, dass an diesem Sonntag keine der beiden Mannschaften die beiden wichtigen Punkte leichtfertig abgeben will und versuchen wird, alles daran zu setzen einen Sieg einzufahren. Das Hinspiel am heimischen Sonnenhügel konnte die junge Truppe um das Trainergespann Noll-Jansen und Boland erfolgreich mit 28:24 für sich entscheiden. Die Blau-Grünen konnten in diesem Spiel über 60 Minuten die Führung halten, schafften es allerdings nicht, die zeitweise Vier-Tore-Führung auszubauen und ließen die Gäste immer wieder ran kommen. Vor allem schnelle und effiziente Torabschlüsse von unseren Links- bzw. Rechtsaußen Henrich und Bouchuari hielten die Damen von Strombach auf Abstand.

Um unter anderem die stark aufspielende Akteurrin Hartmann im Rückspiel nicht so einfach zum Wurf kommen zu lassen, wurde diese Woche vermehrt am Aufbau der Abwehr gearbeitet.
Unsere Damen würden sich sehr freuen, wenn sie auch auswärts mit Unterstützung und Rückhalt der treuen Fans rechnen können, um die wichtigen Punkte zu holen.
Das Spiel wird am 11. März 2018 um 17:00 Uhr angepfiffen in der Eugen-Haas-Sporthalle in Gummersbach.

HSG olé