HSG Siebengebirge

Der MTV Köln konnte in seinen ersten beiden Saisonspielen genau wie die Damen der HSG nicht überzeugen, mit 0:4 Punkten stehen sie entsprechend auf dem 10. Tabellenplatz. Alleine durch das Torverhältnis verweilen die Siebengebirgs-Damen aktuell noch auf dem letzten Tabellenplatz. Am Sonntag, 30.9, treffen die Blau-Grünen um 17:15 Uhr in Köln-Mülheim auf den MTV Köln.

Mit dem kommenden Spiel erhofft sich die Mannschaft der HSG den ersten Punktgewinn, der angesichts eines mindestens genauso motivierten Gegner kein einfaches Unterfangen werden wird. Im Angriff muss mehr mit Köpfchen gespielt werden, die Abwehr muss mehr zusammen agieren. Beides in der Theorie keine schweren Vorgaben. Um die technischen Fehler und zahlreichen Fehlwürfe zu minimieren und effizienter aufspielen zu können, wurde diese Woche im Siebengebirge fokussiert trainiert. Einen Fehlstart mit Anpfiff der zweiten Halbzeit, wie zuletzt gegen Bonn, können sich die HSG-Damen nicht noch einmal erlauben. Eine über 60 Minuten konstant abrufbare Mannschaftsleistung wird spielentscheidend für diese Partie werden.

Wie jede Woche kann der Spielverlauf direkt über den Liveticker auf SIS Handball online von zuhause aus verfolgt werden. Über zahlreiche und lautstarke Unterstützung würden wir uns aber auch bei diesem Auswärtsspiel freuen. Angepfiffen wird die Partie in Köln um 17:15 Uhr in der Sporthalle am Bergischen Ring 40, 51063 Köln-Mülheim.

HSG olé