HSG Siebengebirge

Das Damen-Team der HSG Siebengebirge geht mit Trainer Fabian Schlegel in die Vorbereitung auf die Verbandsliga-Saison 2019/2020. Schlegel folgt auf Georg Moitzfeld, der aus gesundheitlichen Gründen das Amt an der Seitenlinie abgeben musste.

Die junge Mannschaft der Siebengebirgs-Damen wird ab sofort von Fabian Schlegel auf die kommende Spielzeit in der Verbandsliga Mittelrhein vorbereitet. Der 31-jährige war bereits als Spieler und Trainer ausschließlich für den TuS Dollendorf und die HSG Siebengebirge im Einsatz. Beim TuS Dollendorf betreute Fabian Schlegel im Juniorenbereich Mannschaften der E-, B- und A-Jugend sowie die Zweite Herren-Mannschaft. Bei der HSG Siebengebirge war er bereits als Trainer verantwortlich für die Kreisklasse-Herrenmannschaft sowie die Zweite Damenmannschaft, ehe er in der Saison 2018/2019 eine Auszeit von Tätigkeiten am Spielfeldrand nahm.

Nach dem Abstieg aus der Oberliga stellen sich die Blau-Grünen nun mit einer jüngeren Perspektivmannschaft neu auf. Dabei werden auch die Spielerinnen der weiblichen A-Jugend konsequent im Kreise der Seniorinnen-Mannschaft integriert und gefördert. Gemäß der übergreifenden Philosophie der HSG Siebengebirge liegt der Fokus auf der langfristigen Förderung vereinseigener Talente, um eine erfolgreiche Mannschaft zu bilden. Das will auch Fabian Schlegel mit seinem Team umsetzen: „Das Kollektiv wird unsere größte Stärke sein, nicht etwa eine einzelne Spielerin. Wir wollen als Team mit viel Tempo und technisch gutem Handball überzeugen und so auch die Punkte holen. Nach der kurzen Auszeit in der letzten Saison habe ich richtig Lust auf die Arbeit mit dem neuen Team. Ich freue mich auf diese Aufgabe und bin überzeugt, dass wir mit unserer HSG eine gute Rolle in der Liga spielen können.“

Sebastian Hoffmann, Sportlicher Leiter der HSG Siebengebirge: „Unser Damen-Team steht gewissermaßen vor einem Neustart in der Verbandsliga. Das sehe ich als tolle Chance für die jungen Spielerinnen und auch unseren Trainer. Das Team kann sich gemeinsam entwickeln und wird dafür auch die notwendige Zeit bekommen.“

Fabian Schlegel übernimmt das Amt von Georg Moitzfeld, der aus gesundheitlichen Gründen eine Pause vom tagesaktuellen Engagement im Handball einlegen wird.

 

Matthias Reintgen