HSG Siebengebirge

Ratlosigkeit auf Seiten der HSG. Vor allem in der zweiten Halbzeit wusste die HSG kein effektives Mittel gegen die Gäste aus Aachen.

Im letzten Hinrundenspiel haben die HSG Damen Zuhause gegen den ASV SR Aachen 27:34 verloren. Hierbei war klar die zweite Halbzeit und diverse Faktoren entscheidend, denn in der ersten Halbzeit (15:13) zeigte sich noch eine starke agierende HSG.

Nach der bitteren Pleite gegen den SSV Nümbrecht, steht bei den HSG Damen erneut ein unangehmer Gegner auf dem Spielplan. Zu Gast wird am Sonntagnachmittag der bis dato Viertplatzierte aus Aachen auflaufen, der bereits in der Vergangenheit immer ein unangenehmer Widersacher war.

Coach Noll-Jansen war ganz und gar nicht zufrieden mit der Einstellung seiner Damen.

Coach Dieter Noll-Jansen war ganz und gar nicht zufrieden mit der Einstellung seiner Damen.

Am Sonntagnachmittag empfingen die HSG Damen den SSV Nümbrecht am Sonnenhügel. Nach dem durchaus positiven Verlauf Ende 2017, wollte man hier ansetzen und die nächsten zwei Punkte einfahren. Leider war an diesem Spieltag nicht viel möglich bei den Blau-Grünen, weswegen eine bittere 21:26 (11:12) Niederlage folgte.

Nachdem die HSG Damen sich wacker im Testspiel gegen den Nordrheinligisten TuS Königsdorf geschlagen haben, steht nun das nächste Meisterschaftsspiel vor der Tür. Am kommenden Sonntag begrüßen die Blau-Grünen den Neuntplatzierten vom SSV Nümbrecht am Sonnenhügel.

Kurz vor dem Meisterschaftsstart in 2018 haben die HSG Damen den TuS Königsdorf aus der Regionalliga Nordrhein zu einem Testspiel am Sonnenhügel begrüßt. Die Partie wurde zwar 18:24 (8:10) verloren, das Team konnte jedoch mehrere positive Erkenntnisse gewinnen und schöpft Kraft für die weitere Saison. Zudem zeigte eine 15-jährige, welche Stärken bereits jetzt in ihr schlummern…

Während es bei den Herren der HSG Siebengebirge direkt am ersten Wochenende des Jahres 2018 rund geht, dürfen die HSG Damen am kommenden Wochenende noch etwas „proben“. Gegen den Regionalligist von TuS Königsdorf sollen in einem Testspiel die neuen Jahresvorsätze in Taten umgewandelt werden und als Vorbereitung für die wiederbeginnende Meisterschaft am 14.01. dienen.

Im letzten Spiel des Jahres reisten die Siebengebirglerinnen zum Zweitplatzierten TV Roetgen. Nach einem kräftezehrenden und emotionalen Spiel mussten sich die Blau-Grünen am Ende mit nur einem Tor 18:19 (8:11) geschlagen geben.

Die Ausgangslage bei den HSG Damen sieht momentan sehr rosig aus. Mit dem vierten Tabellenplatz ist das Saisonziel in greifbarer Nähe und die Stimmung im Team sehr zuversichtlich. In der letzten Partie und gleichzeitig Bewährungsprobe des Jahres 2017 reisen die Siebengebirglerinnen zum bis dato Zweitplatzierten TV Roetgen an die belgische Grenze.

Die „kleine“ Vorbereitung während der Saison tat den HSG Damen sehr gut. Am vergangenen zweiten Adventsonntag haben die HSG Ladies im Schneechaos, die Damen vom MTV Köln 1850 mit einem 32:27 (18:13) Sieg bezwungen und somit deren vierten Tabellenplatz übernommen. Und noch einen weiteren Erfolg können die Siebengebirglerinnen feiern….

HSG Damen 1 1718

  

Die HSG Damen haben in diesem Jahr ungewöhnlich lange um die Herbstferien pausieren müssen. Zeit genug um noch einmal etwas an Kraft, Kondition und an dem Zusammenspiel zu feilen. Dies soll dazu dienen in den zwei letzten Spielen in 2017 Gas zu geben und die nächsten Punkte einzufahren. Am kommenden Sonntag steht der direkte Tabellennachbar von MTV Köln 1850 zu Gast am Sonnenhügel bevor.

Beim Spitzenspiel der Damen-Oberliga haben die HSG Damen ihre bislang beste Saisonleistung gezeigt und lange gegen den Tabellenführer DJK Westwacht Weiden geführt. Doch am Ende der Begegnung führten gleiche mehrere Gründe zu einer sehr bitteren 20:23 (11:9) Niederlage. Doch der Stolz überwiegt…