HSG Siebengebirge

Die HSG Damen starten ihr neues Handballjahr in der Damenoberliga beim Tabellensiebten aus Pulheim. Trotz des Auftaktes am kommenden Wochenende konnten die Damen in dem jungen Jahr schon Positives verbuchen…

Zum Jahresende haben die Damen nochmal die Chance einen Sieg einzufahren. Mit der nächsten Runde des Kreispokals müssen die HSG Damen zum Kreisligisten vom VfL Sankt Augustin nur einen kleinen Ausflug aus dem Siebengebirge machen. Bei der Partie geht es um den Einzug in das Pokal-Halbfinale.

Pokalspiel St. Augustin Damen 1

Die HSG Damen sind am späten Samstagnachmittag beim Fünftplatzierten TV Roetgen, nahe der belgischen Grenze, angetreten. Nach dem Fiasko von letzter Woche wussten sich die Damen nun wieder aufzuraffen und u.a. angeleitet von Caro Wahl (Foto) wieder effektiv Handball zu spielen. Leider reichte es zum Ende nicht ganz und es musste eine 34:32 (16:12) Niederlage verbucht werden.

Am vorletzten Spieltag des Jahres haben die HSG Damen die rote Laterne aus Frechen mitgenommen. Nach verhaltener ersten Halbzeit (7:14) verlieren die Siebengebirglerinnen am Ende deutlich 18:32 und finden sich somit am letzten Tabellenplatz mit.

 

HSG Siebengebirge Damen1 1617 logo

Am kommenden Sonntag gastieren die HSG Damen beim frisch gekrönten HVM Pokalsieger aus Frechen. Hierbei hat der Gastgeber zugleich die rote Laterne inne, die die HSG Damen unter keinen Umständen übernehmen wollen…

Am vergangenen Spieltag haben die HSG Damen den TV Strombach am Sonnenhügel empfangen. Nach einem 13:15 Halbzeitstand musste gegen den Drittplatzierten eine 25:31 Niederlage hingenommen werden, wobei es Mitte der zweiten Halbzeit sehr ausgeglichen aussah…

 

Ruiters Lisa 4

Am kommenden Samstag zur HSG’schen Prime Time begrüßen die HSG Damen den momentan Drittplatzierten aus Strombach am Sonnenhügel. Der TV steht klar als Favorit dar und weist noch eine weiße Weste auf.

Damen vs Strombach

Am Sonntagabend traten unsere Damen zu ihrem sechsten Saisonspiel gegen den TV Oberbantenberg an. Trotz intensiver Ansprache des Coaches Quiel zu Beginn des Spieles, konnten unsere Damen mal wieder nur sehr schlecht ins Spiel finden. Am Ende stand wieder eine Niederlage mehr auf dem Konto der Damen - 25:33 (8:18)

Nach der herben Pleite aus der Begegnung mit dem TV Dünnwald (19:30) müssen die Damen im nächsten Auswärtsspiel, am kommenden Sonntag gegen den TV Oberbantenberg, mal wieder eine Schüppe mehr drauf legen – die individuellen Stärken müssen effektiv gebündelt werden, damit endlich wieder zwei Punkte eingefahren werden können.

Am vierten Spieltag waren die Damen zu Gast beim Dünnwalder TV. Die erste Partie nach der Herbstpause gestaltete sich für die HSG sehr schwierig und es konnte zu keinem Zeitpunkt richtig Fuß gefasst werden, entsprechend wurde das Spiel am Ende deutlich mit 19:30 (8:15) verloren.

Nach der Herbstpause treffen die HSG Damen im nächsten Auswärtsspiel auf die Mannschaft vom Dünnwalder TV. Das Kölner Team spielt seit einigen Jahren in der bestehenden Formation zusammen und weist somit ein starkes Zusammenspiel auf.