HSG Siebengebirge

Die Position an der Seitenlinie der HSG-Handballerinnen blieb nicht lange vakant: die ehemalige HSG-Regionalliga-Spielerin Manuela Lokotsch ist die neue Trainerin der Grün-Blauen. Beim Auswärtsspiel gegen den SC Fortuna Köln feierte sie einen Einstand nach Maß.

 

Lutz Quiel hat nach einvernehmlichen Gesprächen mit dem Vorstand der HSG Siebengebirge mit sofortiger Wirkung seinen Trainerposten bei den Oberliga-Damen zur Verfügung gestellt. Er bleibt im Verein in anderen Funktionen weiterhin aktiv.

Bei den Damen steht ein Hammer nach dem anderen an. Nach der 20:32-Niederlage gegen den derzeit Zweitplatzierten TuS Königsdorf, steht in der nächsten Partie der Viertplatzierte von Fortuna Köln auf dem Programm.

Nach vier Auswärtsspielen hintereinander, können die HSG Damen am kommenden Wochenende endlich wieder vor heimischer Kulisse auflaufen um positiv zu überzeugen. Zu Gast ist der Drittplatzierte TuS Königsdorf, was ein weiterer Prüfstein für die Grün-Blauen darstellt.

Ein Ergebnis wie 4:32  mag für sich sprechen und an ungleiche Duelle bei den Handball-Minis erinnern. Doch hier geht es um eine Partie in der Oberliga Mittelrhein - bei der nicht die Einstellung oder Physis der Sportler entschieden haben, sondern die Rahmenbedingungen.

…oder wie man im Siebengebirge sagen würde: Das Derby gegen den TSV Bonn rrh. steht an. Zum ersten Rückrundenspiel dürfen die HSG Damen zum TSV reisen, der derzeitig an der Tabellenspitze thront.

Am vergangenen Samstagabend haben die HSG Damen zum Hinrundenende bei den Pulheimer Hornets aufgespielt. Trotz 31 geworfener Toren bleibt am Ende eine Niederlage 31:41 (18:23).

Die HSG Damen starten ihr neues Handballjahr in der Damenoberliga beim Tabellensiebten aus Pulheim. Trotz des Auftaktes am kommenden Wochenende konnten die Damen in dem jungen Jahr schon Positives verbuchen…

Zum Jahresende haben die Damen nochmal die Chance einen Sieg einzufahren. Mit der nächsten Runde des Kreispokals müssen die HSG Damen zum Kreisligisten vom VfL Sankt Augustin nur einen kleinen Ausflug aus dem Siebengebirge machen. Bei der Partie geht es um den Einzug in das Pokal-Halbfinale.

Pokalspiel St. Augustin Damen 1

Die HSG Damen sind am späten Samstagnachmittag beim Fünftplatzierten TV Roetgen, nahe der belgischen Grenze, angetreten. Nach dem Fiasko von letzter Woche wussten sich die Damen nun wieder aufzuraffen und u.a. angeleitet von Caro Wahl (Foto) wieder effektiv Handball zu spielen. Leider reichte es zum Ende nicht ganz und es musste eine 34:32 (16:12) Niederlage verbucht werden.

Am vorletzten Spieltag des Jahres haben die HSG Damen die rote Laterne aus Frechen mitgenommen. Nach verhaltener ersten Halbzeit (7:14) verlieren die Siebengebirglerinnen am Ende deutlich 18:32 und finden sich somit am letzten Tabellenplatz mit.

 

HSG Siebengebirge Damen1 1617 logo