HSG Siebengebirge

Am morgigen Samstag gastieren die Verbandsliga-Herren  der HSG um 20 Uhr bei der HSG Merkstein. Die Gastgeber sind vor der Saison aus der Landesliga aufgestiegen und stehen momentan auf dem 11. Tabellenplatz.

HSG Merkstein HSG2


Somit befindet sich das Team von Trainer Jozo Petrovic immernoch im Abstiegskampf ud wird alles daran setzen einen Sieg gegen die Grün-Blauen zu erringen. Für das Team von Trainer Radermacher geht es darum, den positiven Trend der letzten Wochen zu bestätigen und weiterhin jede Partie mit dem vollen Einsatz sowie der vollen Leistungsbereitschaft zu bestreiten, sodass dreim Siege in den letzten drei Saisonspielen eingefahren werden können. Auch wenn die Siebengebirgler rechnerisch nicht mehr aufsteigen können, möchte man die Saison gebührend beenden. Personell muss Co-Trainer Jörn Kozel, der den privat verhinderten Head Coach vertreten wird, am Samstag ein wenig improvisieren: aufgrund von Krankheit und Verletzungen steht der gewohnte Innenblock um Patrick Plonka und Tristan Dahl nicht zur Verfügung. Abermals wird der Kader mit der A-Jugend aufgefüllt, sodass ein überaus junges Team antreten wird, welches jedoch gewillt sein wird, einen Auswärtssieg einzufahren und die Punkte ins Siebengebirge zu entführen.

 

In diesem Sinne,

HSG Olé