HSG Siebengebirge

Am Samstag, den 15.12.2018, reiste die HSG-Reserve zu Ihrem letzten Spiel im Jahr 2018 beim HC Weiden 2 an. Diesmal unter der Leitung von Stefan Richarz und Verstärkung durch Oliver Dziendziol, sowie Joschka Kreutz aus der Ersten Herren der HSG.

Nach einer langen Anfahrt und einzelnen Anreise-Problemen starteten die Verbandsliga-Herren sehr gut in das Spiel. Im Angriff fanden die Spieler größtenteils das passende Timing und auch die richtigen Spielzüge, um durch die Abwehr des HC Weiden durchbrechen zu können. Auch in der Abwehr leistete jeder Spieler seinen Tribut, sodass zusammen mit einem starken Niklas Steimel im Tor die Schlagdistanz bis zur 28. Spielminute kurz gehalten werden konnte. Leider gingen die Grün-Blauen nach drei misslungenen Tempogegenstößen und einem verworfenen 7-Meter mit einem Spielstand von 11:16 in die Halbzeitpause.

Auch an diesem Wochenende konnten die Spieler nach der Halbzeitpause nicht mehr den Zugriff auf Gegner und Spiel finden. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit fehlte die Durchschlagskraft auf die solide stehende Abwehr des HC Weiden. Leider fehlten Trainer Stefan Richarz die Auswechselmöglichkeiten für mehr VAngriffs-Varianz im Rückraum. Des Weiteren entstanden Probleme bei der Kondition der Spieler, da diese zum Teil eine Doppelbelastung hatten bzw. durchspielen mussten. Aus dieser Situation folgten dann die Konzentrations-Schwächen in der eigenen Abwehr.

Das Spiel ging mit einem Spielstand von 32:22 für den HC Weiden 2 aus. Das gesamte Verbandsliga-Herren Team freut sich nun auf eine lange Regenerierung in der bevorstehenden Weihnachtszeit, mit hoffentlich einem besseren Start in das Jahr 2019.

Details zum Spiel sind hier zu finden auf SIS-Handball.

Für die HSG gespielt und getroffen haben:
Niklas Steimel (TW), Nikolai Luis (TW); Stefan Richarz, Joschka Kreutz (2), Ben Picard (3), Sebastian Dimel, Nils Grunwald (2), Max Gebel (2), Tristan Dahl, Alexander Dohr, Christian Frohwein (1), Oliver Dziendziol (9), Felix Kurscheid (3)

Das gesamte Team der Verbandsliga-Mannschaft der HSG wünscht allen Fans und Förderern frohe Feiertage!

HSG olé