HSG Siebengebirge

Bei der Europameisterschaft der Hochschulmannschaften tritt das deutsche Team mit zwei Siebengebirglern an. Basti Willcke und Hendrik Schultze kämpfen mit dem Team "WG Köln" ab dem 4. Juli im polnischen Bydgogoszcz um den Titel. Die Studenten haben ein Crowdfunding gestartet, um finanzielle Unterstützung für Logistik und Ausstattung zur Turnier-Teilnahme zu finden.


Deutscher Handball-Hochschulmeister 2018: WG Köln mit HSG-Spieler Bastian Willcke (vorne rechts, Nummer 55).

Die Hochschulmannschaft WG Köln (Handball Wettkampfgemeinschaft der Uni und Sporthochschule Köln) hat sich als Deutscher Handball-Hochschulmeister 2018 für die Uni-Europameisterschaft qualifiziert. Bastian Willcke, Kapitän der Regionalliga-Herren der HSG, hatte sich im letzten Jahr den Titel mit der Mannschaft aus Kölner Studenten gesichert. Beim Turnier in Erlangen gewannen die Kölner im Finale gegen WG Bochum mit 27:26. Mehr Details zum Turnier gibt es online auf den Seiten des Allgemeinen Deutschen Hochschulverbandes.

Vom 4. bis 11. Juli 2019 findet die Europameisterschaft an, für die sich die nationalen Sieger des Jahres 2018 qualifiziert hatten. Nach dem Vize-EM-Titel von 2016 wollen sich die Kölner nun den ersten Platz sichern. Um dieses Projekt nicht nur sportlich sondern auch logistisch stemmen zu können, haben die Studenten ein Projekt gegründet, um finanzielle Unterstützung für den Trip nach Bydgogoszcz zu realisieren.
Wer die jungen Sportler und Studenten unterstützen möchte, kann dies über die Projekt-Webseite direkt tun:
https://mehr-durch-gemeinsam.de/project/uni-handball-em-2019-teilnahme-in-polen


Die WG Köln sicherte sich mit HSG-Torwart Hendrik Schultze (rotes Trikot) den deutschen Vize-Titel 2019.

Neben Rückraumspieler Bastian Willcke wird auch Hendrik Schultze im Kader des Teams für die Europameisterschaft stehen. Der Torhüter der HSG und der US-Nationalmannschaft war am vergangenen Wochenende mit der WG Köln im Einsatz bei der Deutschen Hochschulmeisterschaft. In Hamburg mussten sich die Rheinländer erst im Finale der WG Konstanz geschlagen geben. Das Spiel gegen diesen Gegner war besonders anspruchsvoll, da viele Spieler der HSG Konstanz im Kader standen, die in der Saison 2019/2020 in der 2. Handballbundesliga zum Einsatz kommen werden. Die HSG Siebengebirge hatte das Team der WG Köln in diesem Jahr nicht nur mit dem starken Rückhalt Hendrik Schultze unterstützt, sondern stellte auch ihren Mannschaftsbus für das Wochenende des 22. und 23. Juni zur Verfügung. Mehr Details zum Turnier sind auf der Website des Allgemeinen Deutschen Hochschulverbandes abrufbar:
https://www.adh.de/medien/newsarchiv/news/final-four-grosser-sport-in-hamburg.html

Als Meister 2018 und Vize-Meister 2019 gehen die Handballer der WG Köln um Bastian Willcke und Hendrik Schultze in die letzte Phase der Vorbereitung auf die Europameisterschaft. Alle Informationen rund um das Turnier in Polen sind auf der offziellen Seite verfügbar:
https://handball2019.eusa.eu/

Die HSG Siebengebirge wünscht der WG Köln und den beiden HSG-Akteuren für die Europameisterschaft viel Erfolg!

HSG olé