HSG Siebengebirge

Die Regionalliga-Herren der HSG Siebengebirge haben in der Winterpause den Kader weiter gezielt verstärkt. Mit dem 1,95 m großen Nils Becker werden die Grün-Blauen im Rückraum noch mehr Varianz in ihr Spiel bringen können.

Der 27 Jahre alte Nils Becker kommt vom TV 05 Mülheim ins Siebengebirge. Dort war der Rückraumspieler in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar aktiv und hat mit dem TV 05 Mülheim zweimal in Folge den Pokalwettbewerb des Handballverband Rheinland gewonnen. Der 1,95 m große Nils Becker kann sowohl im linken wie auch rechten Rückraum eingesetzt werden und ist bei der HSG Siebengebirge ab sofort spielberechtigt. Bei den Grün-Blauen trifft Nils Becker wieder auf Torhüter Florian Löcher, mit dem er früher zusammen gespielt hatte.

Trainer Lars Degenhardt freut sich über die Verstärkung des Kaders: „Mit Nils wird unser Rückraumspiel noch variantenreicher. Er hat einen starken Wurf und mit seinen 27 Jahren bringt er auch eine gewisse Erfahrung mit, die unserem jungen Team helfen wird. Seine physische Präsenz wird sich auch auf unser Abwehrspiel positiv auswirken.“

Nils Becker: „Ich freue mich sehr darauf, mit der HSG Siebengebirge in der Regionalliga anzutreten. Die junge Mannschaft hat mich sehr gut aufgenommen und die hohe Leistungsbereitschaft des ganzen Teams passt perfekt zu meinen eigenen Ansprüchen. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass wir zusammen möglichst früh den Klassenerhalt sichern und eine erfolgreiche Saison spielen.“

 

Matthias Reintgen