HSG Siebengebirge

Die HSG Siebengebirge feiert einen historischen Erfolg. Die Oberliga-Meisterschaft ist gleichbedeutend mit dem Aufstieg der Königswinterer Handballer in die Regionalliga Nordrhein. Nach dem 31:20 Sieg am letzten Spieltag bei der HSG Geislar-Oberkassel kannte der Jubel bei der jungen Mannschaft und den zahlreichen mitgereisten Fans keine Grenzen mehr.

 

Am kommenden Samstag ziehen unsere Ersten Herren ein letztes Mal in dieser Saison in den "Kampf", obwohl viele Stimmen bereits davon sprechen, dass dieser bereits gewonnen sei. Gemeint ist, dass unsere Herren den Meistertitel und damit den Aufstieg nur noch aus der Hand geben können, sollte das letzte Spiel mit 19 Tore verloren werden.

 

Im letzten Heimspiel der Saison konnte sich die Erste Herren der HSG Siebengebirge für die Hinspiel- und Pokal-Niederlagen gegen den SSV Nümbrecht revanchieren und feiert einen großartigen Sieg vor etwa 800 Zuschauern.

Kommenden Samstag kommt es zum letzten Auftritt unser ersten Herren am heimischen Sonnenhügel. Gegner ist der SSV Nümbrecht, mit dem noch die ein oder andere Rechnung offen ist. Anpfiff ist zur gewohnten Zeit um 18 Uhr.

HSG SSV Numbrecht

Am vergangenen Samstag gewann unsere Erste Herren beim HSV Bocklemünd mit 35:20. Da BTB Aachen im Parallelspiel gegen Nümbrecht zwei Punkte liegen ließ, übernahm die HSG zwei Spieltage vor Saisonende wieder die Tabellenspitze.

Am morgigen Samstag sind die Oberliga-Herren zu Gast beim HSV Bocklemünd. Mit dem kommenden Spiel geht es in die heiße Phase der Saison und somit um den Aufstieg in die Nordrheinliga.

Am vergangenen Samstag gastierte der TSV Bayer Dormagen 2 in der Sunshine Arena. Nach einem holprigen Start setzte sich unsere erste Herren Mannschaft souverän mit 25:20 (10:12) durch. Da BTB Aachen ihrerseits das Spiel gegen Bocklemünd für sich entscheiden konnte, bleibt das Titelrennen weiter spannend.

Am kommenden Samstag gastiert der TSV aus Dormagen in der Sunshine Arena. Mit einem knappen Sieg gegen den LSC und einer guten Partie gegen den Spitzenreiter aus Aachen zeigt die Formkurve der Gäste derzeit deutlich nach oben.

Nach einer guten Leistung beim TuS Derschlag am vergangenen Samstag konnte die Ersten Herrenmannschaft der HSG ihr Punktekonto um zwei Zähler erhöhen. Die Oberligisten gewannen mit 30:27 (14:11) und haben weiterhin alle Chancen auf die Meisterschaft.

Derschlag HSG1 2017 04 01

Kommenden Samstag geht es für unsere erste Herren Mannschaft zum vierten Mal ins Oberbergische zum TuS Derschlag. Nach zwei Punkteteilungen in den vergangenen Ligapartien wollen die Grün-Blauen wieder gewinnen. 

Am vergangenen Freitag spielten unsere ersten Herren im Topspiel gegen die Mannschaft aus Weiden. Die beiden Teams trennten sich mit einem Unentschieden. Da Aachen seinerseits das Spiel gegen Derschlag knapp für sich entscheiden konnte, bleibt das Titelrennen weiter spannend.