HSG Siebengebirge

Am kommenden Freitag spielt unsere erste Herren gegen Westwacht Weiden im Spitzenspiel der Oberliga Mittelrhein. In anderen Worten, der Zweitplatzierte empfängt den Drittplatzierten. Mit nun sieben Minuspunkten haben unsere Herren den Ausgang der Saison wieder in eigener Hand.

Am vergangenen Sonntag gastierte unsere erste Herren Mannschaft beim MTV Köln. Nach einer umkämpften Partie teilten sich beide Seiten die Punkte (19:19). Mit Rückblick auf den Spielverlauf in den letzten Minuten, wurde aus Sicht der HSG sogar ein Punkt gewonnen.

Am kommenden Sontag tritt unsere erste Herrenmannschaft gegen den nächsten Konkurrenten aus Köln an. Nachdem man am vorherigen Spieltag der Fortuna deutlich die Kräfteverhältnisse aufzeigen konnte, hat man mit dem MTV nun ein anderes Kaliber vor der Brust.

MTV Kln HSG 1

Mit einer überzeugenden Leistung siegten die Siebengebirgler in der Partie gegen Fortuna Köln mit 32:22 (15:9). Einzig und allein die mangelnde Torausbeute zum Ende der Partie kann man kritisieren, welche ein deutlicheres Ergebnis verhinderte.

Nach zwei schwachen Auftritten in Folge erwarten die Siebengebirgler die Fortuna aus Köln und wollen an bessere Leistungen der Saison anknüpfen.

Vergangenen Samstag gastierte unsere erste Herren Mannschaft beim CVJM Oberwiehl. Das oberbergische Land bleibt dabei ein hartes Pflaster. Trotzdem konnten die ersten zwei Punkte aus diesem Landkreis mit ins Siebengebirge gebracht werden.

Nach der Karnevalspause gastiert unsere erste Herrenmannschaft zum dritten Mal diese Saison im Oberbergischen beim CVJM Oberwiehl und will endlich was Zählbares mit ins Siebengebirge bringen.

Am vergangenen Samstag gastierten die Oberliga-Herren der HSG im Oberbergischen beim TV Strombach und mussten nach einer knappen Partie ohne Punkte die Heimreise antreten.

Am kommenden Samstag gastieren unsere Oberliga-Herren um 20:00 Uhr beim TV Strombach. Im letzten Aufeinandertreffen konnte sich die HSG nach mäßiger Leistung die zwei Punkte sichern.

Am vergangenen Samstag gewannen die Oberliga-Herren der HSG vor mehr als 900 Zuschauern das Spitzenspiel gegen BTB Aachen mit 27:23. Damit eroberten die Siebengebirgler erstmals in dieser Saison die Tabellenführung. In einem packenden Spiel auf Augenhöhe waren am Ende der breitere Kader der HSG sowie das überragende Publikum die Schlüsselfaktoren zum Sieg der Gastgeber.

Am kommenden Samstag empfangen unsere Oberliga-Herren um 18:00 Uhr in heimischer Halle den Tabellenführer aus Aachen zum absoluten Spitzenspiel. In dem Aufeinandertreffen mit den Kaiserstädtern geht es neben der Tabellenführung vor allem darum, die Chancen auf den Aufstieg in eigener Hand zu halten.