HSG Siebengebirge

Zum Ende des HSG-Heimspiel-Wochenendes treffen die Kreisliga-Herren der HSG Siebengebirge auf den direkten Aufstiegskonkurrenten HSG Sieg. Die zweitplatzierten Siebengebirgler wollen ihre denkbar knappe und unglückliche Niederlage aus dem Hinspiel wieder gutmachen und gehen hoch motiviert in die Partie.

HSG1920 HSG Herren 3 HSG Sieg 2

Die Kreisliga-Herren der HSG Siebengebirge hat gute Gründe, selbstbewusst in das anstehende Spitzenspiel gegen den Tabellendritten HSG Sieg zu gehen: die Grün-Blauenstehen aktuell auf dem zweiten Rang und haben bisher alle fünf Heimspiele gewinnen können und die insgesamt drei letzten Partien für sich entschieden. Außerdem hat sich das Team unter der Woche gezielt auf den nächsten Gegner eingestellt und will die denkbar knappe 21:22 Niederlage aus dem Hinspiel vergessen machen.

Um die drittplatzierten Gäste zu schlagen, werden die Grün-Blauen versuchen, dem Gegner das eigene Spiel aufzuzwingen. Allerdings wird die kommende Partie kein Selbstläufer, da es schwierig sein wird, die starke Defensive der HSG Sieg zu durchbrechen. Trotzdem wollen die Kreisliga-Herren der HSG Siebengebirge das Heimspiel-Wochenende erfolgreich beenden und ihr Heimstärke nutzen.
Der Anpfiff des Spiels erfolgt am Sonntag den, 16. Februar, um 18:00 Uhr am heimischen Sonnenhügel. Die Siebengebirgler freuen sich über zahlreiche und lautstarke Unterstützung.

HSG olé