HSG Siebengebirge

Am Wochenende vor Ostern fand am Oberpleiser Sonnenhügel ein besonderes Trainingslager für die „HSG Handballdrachen“ der Jahrgänge 2006 bis 2009 statt.

 

Am Samstagmorgen starteten die insgesamt 40 Teilnehmer um 10:00 Uhr in die erste Trainingseinheit. Für zwei Stunden tobten die jungen Handballdrachen unter Anleitung von insgesamt sechs Jugendtrainerinnen und Jugendtrainern durch die Halle. Im Blickpunkt dieser Einheit standen vor allem Bewegungsspiele, die ausnahmsweise nicht handballspezifisch waren. Um 12:00 Uhr stand dann im Foyer das Mittagsessen bereit, das von mehreren engagierten Eltern großartig vorbereitet wurde.

Nach der Stärkung wurde den Mädchen und Jungs die Mannschaftseinteilung für das Abschlussturnier des Sonntags mitgeteilt. Die insgesamt vier Mannschaften hatten dann 15 Minuten Zeit, um sich einen eigenen Teamnamen auszusuchen und ein Wappen für ihre Mannschaft zu malen.

Anschließend ging es um 13:00 Uhr zurück in die Halle. Zwei Stunden lang verausgabten sich die jungen Grün-Blauen dann bei handballspezifischen Übungen. Danach übernahmen die HSG Herren der Verbandsliga- und Regionalliga-Mannschaft die Spielfläche für ihre Saisonspiele. Dabei hatte jeder Camp-Teilnehmer die Möglichkeit, die großen Vorbilder beim Einlaufen in die Halle zu begleiten.

Am Sonntag ging es dann um 13:00 Uhr mit dem großen Abschlussturnier weiter. Die zuvor bestimmten, bunt gemischten vier Mannschaften lieferten sich für vier Stunden lang sehr spannende Duelle. Im Foyer waren Waffeln und andere Kleinigkeiten für zwischendurch bereitgestellt.

Um 17:00 Uhr endete dann ein sehr ereignisreiches Wochenende für die jungen Sportler, die mit tollem Einsatzwillen bei allen Programmpunkten des HSG Ostercamps mitgemacht hatten.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen Spielerinnen und Spielern sowie den Trainern, Eltern und allen weiteren fleißigen Helfern.

 

HSG olé