HSG Siebengebirge

Seit Montag, 15. Juli, sind die Grün-Blauen aus dem Siebengebirge mit 22 Handballerinnen und Handballern eine ganze Woche lang im Sommerferien-Camp in Hennef aktiv. Neben Handball stehen für die HSG Drachen sowie weitere Mädchen und Jungen anderer Vereine auch andere spannende Sportarten auf dem Programm. HSG Torwart und Nationalspieler Hendrik Schultze kam am Dienstag zum Überraschungsbesuch.

In den Räumlichkeiten des Fitnessstudios SPORTaktiv in Hennef kann in dieser Woche von Sommerpause keine Rede sein: beim AMMANN Handball-Sommerferien-Camp sind 22 Siebengebirgler der weiblichen und männlichen D- und E-Jugend sowie ebenso viele handballbegeisterte Mädchen und Jungen aus Vereinen des ganzen Kreises Bonn-Rhein-Sieg im Einsatz. Unter der Leitung von HSG-Trainer Philipp Mertens trainiert der Handball-Nachwuchs im Alter von 9 bis 12 Jahren an fünf Tagen zwischen 9:00 und 16:00 Uhr. Neben der Weiterentwicklung der handballerischen Fähigkeiten stehen auch andere sportliche Aktivitäten auf dem Trainingsplan. Unter anderem gibt der Judo Club Hennef den Camp-Teilnehmern am Mittwoch einen kleinen Einblick in die richtigen Fall- und Verteidigungstechniken. Zudem wird Jennifer Gieseler, SPORTaktiv Geschäftsführerin des neuen Starken Partners der HSG, im Laufe der Woche zwei extra auf Kinder ausgerichtete Fitness-Einheiten durchführen.

 

Am Dienstag gab es für die jungen Handballer einen Überraschungsbesuch. Hendrik Schultze, Regionalliga-Torhüter der HSG Siebengebirge, begleitete das Vormittagstraining und ließ es sich auch nicht nehmen, zum Abschluss am Mittag mit dem Nachwuchs ein paar Hot Dogs zu essen. Der Schlussmann der Ersten Herrenmannschaft konnte den Camp-Teilnehmern viele Fragen beantworten und Anekdoten erzählen. Schließlich war er in diesem Jahr nicht nur für die Grün-Blauen erfolgreich im Einsatz, sondern gewann im April mit der Nationalmannschaft der USA eine Silbermedaille in der Dominikanischen Republik sowie im Juli mit der deutschen Auswahl ebenfalls Silber bei der Europameisterschaft der Hochschulmannschaften in Polen.

In den regulären Trainingseinheiten erhalten die Handball-Kids Tipps von weiteren hochkarätigen Experten. So sind beispielsweise Henning Wiechers, Ex-Nationaltorhüter des DHB, und Daniel Bissmann, Verbandsligatrainer VfL Bardenberg, jeden Tag dabei. Komplettiert wird das kompetente Trainerteam von Dana Beck, Sylvia Deiterding und Lilli Klein von der HSG Siebengebirge.

Ein besonderer Dank geht an diese Trainerinnen und Trainer, den neuen HSG-Kooperationspartner SPORTaktiv, der für das exzellente professionelle Trainingsumfeld gesorgt hat sowie an die AMMANN Verdichtung GmbH mit Sitz in Hennef, die das Camp großzügig unterstützt und damit möglich gemacht hat.