HSG Siebengebirge

Der Deutsche Handballbund (DHB) hat den 26. Oktober zum "Tag des Handballs" ausgerufen und Vereine deutschlandweit gebeten, an diesem Tag den Handballsport mit Groß und Klein zu feiern. Die HSG Siebengebirge hat sich nicht bloß als Premium-Partner des DHB engagiert, sondern mit einem E-Jugend-Turnier am 27. Oktober gleich ein ganzes Wochenende des Handballs gefeiert.

Während die meisten HSG-Senioren noch die kleine Herbst-Pause genossen und sich erst so ganz allmählich wieder für die nächsten Herausforderungen wappneten, traten am vergangenen Samstag die jüngsten Handballer in der Oberpleiser "Sunshine Arena" auf. Den "DHB Tag des Handballs" feierten die Siebengebirgler zum Ende der Herbstferien mit einem Spielfest der Minis und F-Jugend. Dieses Spielfest mit den allerkleinsten Handballdrachen der Sieben Berge war der Auftakt für ein Wochenende, welches ganz und gar unter dem Motto des Kinder-Handballs stand. 

Neben den jüngsten Handballerinnen und Handballern der HSG freute man sich auch über die Gäste vom TV Geislar und TV Eiche Bad Honnef. Die Beteiligung der HSG Minis war jedoch besonders bemerkenswert: trotz Trainern, die sich noch im Urlaub befanden und vieler Ausfälle wegen der Ferienzeit, lief die HSG mit vier Mini-Mannschaften auf, die von einem ganzen Troß an Trainern, Co-Trainern und Eltern begleitet wurden. So begann der Tag des Handballs mit einem schönen Bild von allen Minis unter dem Banner des DHB und einem gemeinsamen Warm-up.



Hernach wurde mit Eifer gegeneinander Handball gespielt. Die Tore wurden nicht gezählt, dafür jedoch jede Menge Talente, die hoffentlich eine große Handball-Karriere vor sich haben. Bei den Minis sind wie immer alle Sieger und so wurde die anschließende Siegerehrung auch von Kindern, Trainern und Eltern ordentlich gefeiert. 


Gleich im Anschluss betraten die F-Jugendichen der gleichen Vereine den Hallenboden. Dieser Jahrgang stellt das Bindeglied zwischen Minis und E-Jugend dar. Er soll die Kinder auf den regulären Handball-Betrieb einstimmen. Das Niveau des dargebotenen Handballs war vor diesem Hintergrund schon beachtlich. Das Treiben auf den beiden verkleinerten Spielfeldern wurde mit einigen "Ahs" und Ohs" von der Tribüne quittiert. So nahm der Tag des Handballs bei der HSG seinen Lauf und war viel zu schnell vorbei. Der Lohn der vielen Arbeit und Organisation waren unzählige begeisterte Kinder-Augen, die das nächste Spiel-Fest gar nicht abwarten können. An dieser Stelle gebührt ein besonderer Dank den vielen Helfer auf und neben dem Spielfeld, die als Schiedsrichter, Zeitnehmer, Aufpasser und Thekenpersonal zum Gelingen der Veranstaltung maßgeblich beigetragen haben. Genauso gilt ein Dank den vielen fleißigen Bäckern der Kuchenspenden, die mit hoher Wahrscheinlichkeit immer noch nicht alle verdrückt sind.      

 

Am Sonntag setzten die Siebengebirgler dann noch einen drauf und veranstalteten am "Wochenende des Handballs" ein Turnier der E-Jugendlichen. Das Turnier am letzten Ferientag war mit den Gästen von der HSG Refrath/Hand, TV Palmersheim, Bergische Panther, Bergischer HC, TV Jahn-Wahn und dem 1. FC Köln hervorragend besetzt. Nach einem tollen und fairen Einlagenspiel der weiblichen E2-Jugend gegen die die männliche E4 der HSG startete das Turnier der E-Jugend-Kreisklassen-Teams. Hier konnte sich am Ende der TV Jahn-Wahn verdient als Sieger durchsetzen. Das Resultat in der Endabrechnung lautete:

1. TV Jahn-Wahn
2. HSG mE3
3. HSG mE2
4. HSG wE1
5. Bergische Panther
 

Danach sah die mit Eltern, Verwandten und Freunden der HSG und der Gastvereine gut gefüllte Halle am Oberpleiser Sonnenhügel ein intensives und hochklassige Turnier der Kreisliga-Teams im E-Jugendbereich. Hier setzte sich am Ende verdient der Bergische HC durch:
 
1. Bergischer HC
2. HSG Refrath/Hand
3. HSG mE1
3. 1. FC Köln
5. TV Palmersheim
 

Die HSG Siebengebirge bedankt sich ganz herzlich bei allen jungen Handballerinnen und Handballern sowie den vielen Helfern, die dieses Herbst-Turnier der E-Jugend zu einem vollen Erfolg haben werden lassen. Denn auch am zweiten Tag gab es bei allen Teams nur glückliche Kindergesichter und so war dieses Turnier der ideale Abschluss für ein ganzes "Wochenende des Handballs" bei der HSG Siebengebirge.
Weitere Eindrücke von beiden Turniertagen sind in einer Facebook-Fotogalerie der HSG abrufbar.
 
HSG olé
DHB olé
 
 
Fotos: HSG Siebengebirge; Martin Kölsche