HSG Siebengebirge

Am 15. September spielte unsere männliche A-Jugend um 18:00 Uhr gegen den Longericher SC. Gleich zu Beginn des Spiels hat man gemerkt, dass es eine sehr spannende und ausgeglichene Begegnung werden würde.

Bis zum 5:5 konnte unsere Mannschaft noch gut mithalten, danach ließ die Konzentration und somit die Trefferquote als auch unsere Defensive leider bei allen etwas nach. Die Ausnahme war Torwart Sven Wohnus, dessen sehr gute Torwartleistung uns vor einem höheren Rückstand bewahrte. Zur Halbzeit lagen wir dann mit drei Toren zurück (12:15).

Nach einer motivierenden Ansprache des Trainers Tom Kesper in der Kabine, starteten wir stark in die zweite Halbzeit. Hochkonzentriert holten wir den Rückstand auf. Nach ca. zehn Minuten stand es bereits 19:19. Die Aufholjagd hatte begonnen. Doch mehr als eine Zwei-Tore-Führung konnten unsere Jungs nicht rausholen. Im letzten Viertel des Spiels gelang es unserer Mannschaft leider nicht, das Niveau der Aufholjagd zu halten und unsere Gegner erkämpften sich noch das Unentschieden. Insgesamt war es ein sehr aufregendes und nervenaufreibendes zweites Saisonspiel, das in einem 28:28 endete. 


Für die A-Jugend gespielt haben: Tim Peter Nüsse (5 Tore), Nico Kesper (1), Tom Heinemann (5), Max Gebel (7), Maarten Bungarz, Sven Wohnus, Yannik Solscheid, Nico Meurer (3), Luis Paulo Maia Jochim (2), Moritz Knieps (4), Max Knieps, Niklas Fischer, Malte Rietmann und Gustavo Maia Jochim (2) 

Am nächsten Wochenende spielt unsere A-Jugend in der heimischen "Sunshine-Arena" gegen Refrath-Hand. Anwurf ist am Sonntag, den 23.09.18, um 18:00 Uhr. Wir freuen uns sehr über jeden Zuschauer! 


HSG olé

Gustavo Maia Jochim