HSG Siebengebirge

Rasieren oder nicht rasieren, das war die Frage, die sich – frei nach Shakespeare – am letzten Spieltag der männlichen B2-Jugend stellte. Rasieren wir Swistal und damit auch die Köpfe unserer Spieler oder werden wir rasiert und behalten dann unsere Haarpracht, aber sind eben auch „nur“ Vizemeister?

Samstagnachmittag zur besten Spielzeit im Schulzentrum in Beuel: Unsere Jungs wieder in Bestbesetzung und motiviert, den ersten Tabellenplatz zu behalten. Dass es am Ende dann „nur“ zu einem Unentschieden reichte, entsprach letztlich dem Spielverlauf und war sowohl der guten und aggressiven Deckung des Gegners geschuldet als auch der in manchen Teilen lückenhaften Verteidigung unserer Jungs. Aber alles in allem geht das Ergebnis in Ordnung, auch wenn damit vielleicht das Ziel der Meisterschaft zumindest einen Knick bekommen hat.

Auch an diesem Spieltag trat unsere männlich B2-Jugend immer noch leicht ersatzgeschwächt gegen die HSG Sieg an. Das Positive vorweg: unsere Jungs gewannen klar und deutlich mit 31:24 Toren. In besserer Form und mit mehr Bewegung und Spielwitz wäre der Sieg deutlich höher ausgefallen – aber letztendlich zeichnet eine Spitzenmannschaft auch aus, dass sie solche Spiele auch für sich entscheiden kann.

Ersatzgeschwächt trat unsere männlich B2-Jugend gegen den alten Lokalrivalen aus Bonn an. Dennoch gelang ein verdienter und letztlich souveräner Sieg.

Im ersten Pflichtspiel des neuen Jahres musste unsere mB2-Jugend am späten Sonntagnachmittag in Erftstadt antreten. Es gelang ein überzeugender und auch in dieser Höhe nicht unerwarteter Auswärtssieg. Wenn man am Spiel etwas bemängeln möchte, dann die relativ vielen Gegentore, die unser Team hinnehmen musste gegen eine Mannschaft, die im Verlaufe des Spiels keine Auswechselspieler mehr aufbieten konnte.

Auch im letzten Spiel des Jahres (18.12.2016) gelang der männlichen B2-Jugend ein verdienter Sieg, sodass unsere Jungs die weihnachtlichen Feiertage auch besinnlich und entspannt genießen konnten.

Die Siegesserie unserer männlichen B2-Jugend wurde auch am vergangenen Wochenende durch eine beeindruckende Mannschaftsleitung mit Stärken im Angriff fortgesetzt. Unsere Jungs fuhren einen souveränen und nie gefährdeten Heimsieg nach Hause.

HSG Siebengebirge mB2 1617 logo

Nach spannendem Spiel wurde die HSG Geislar-Oberkassel von unserer mB2 Jugend am 1. Advent niedergekämpft und mit 27:25 Toren in die Schranken verwiesen.

Nur eine Woche nach dem deutlichen Sieg gegen die HSG Sieg feierte unsere mB2 gegen Erftstadt ein wahres Schützenfest. Mit 48:16 (26:8) konnte man den bislang höchsten Saisonsieg einfahren und bleibt weiter an der Spitze der Kreisliga- Tabelle.

 

Mit einem 32:16 hat unser Team bei der HSG Sieg seine Pflicht erfüllt und damit die Tabellenführung in der Kreisliga erobert. Mit mehr Konzentration im Zuspiel und Abschluss wäre auch ein noch wesentlich deutlicheres Ergebnis möglich gewesen.

Das Grauen ein Tag vor Halloween war im Heimspiel unserer männlichen B-Jugend glücklicherweise nicht zu erkennen. Verdient verließen am Ende unsere Jungs die Sunshine Arena nach einem letztlich überzeugenden Sieg mit 26:24 Toren.