HSG Siebengebirge

Die weibliche B1 der HSG unterliegt im letzten Spiel vor den Herbstferien der SSK Kerpen auswärts mit 18:31 (7:13).

Im zweiten Heimspiel der noch jungen Saison sicherten sich unsere B-Jugend-Mädels nach dem Unentschieden gegen Nümbrecht/Oberwiehl vor 14 Tagen einen verdienten 19:13 Sieg gegen die Lokalrivalinnen vom Poppelsdorfer HV.

Vom ersten Auswärtsspiel der Saison kehren die Jugendlichen der HSG leider ohne Punkte gegen die JSG Birkesdorf/Gürzenich zurück.

Nach erfolgreicher Qualifikation für die Mittelrheinliga startet die weibliche B1 mit einem 19:19 (12:9) Unentschieden gegen die JSG Nümbrecht/Oberwiehl in die neue Saison.

An einem Super-Sonnen-Sonntag belegen die Mädels der wB1 den 2. Platz auf dem Geislarer Rasenturnier.

Am vergangenen Wochenende stand für die weibliche B-Jugend der HSG Siebengebirge die zweite Etappe zur Qualifikation für die Oberliga Mittelrhein an. Mit insgesamt sechs Spielen an zwei Tagen hatte das Team der Grün-Blauen eine ordentliche Aufgabe zu bewältigen.

 

wB

Obere Reihe v.l.: Leona Scheibe, Maike Hörbelt, Mathilde Andrassy

Mittlere Reihe v.l.: Julia Heck (Trainer), Mette Luna Kreutz, Anna Vera Klasen, Celine Gilles, Finja Lagermann, Florian Schuster (Co-Trainer)

Untere Reihe v.l.: Tabea Helfen, Evelyn Wenz, Tiziana Scocozza, Hanna Müller, Julie Fischer

Es fehlen: Anna Lena Büttner