HSG Siebengebirge

An diesem Sonntag, 12.05.2019 ab 11:00 Uhr startet die weibliche B-Jugend der HSG Siebengebirge in die Qualifikationsphase für die Spielzeit 2019/2020. Das Turnier der fünf Mannschaften aus dem Kreis Bonn/Euskirchen/Sieg wird diesmal von der HSG als Gastgeber in der „Sunshine Arena“ am Sonnenhügel ausgetragen. Zum Start um 11:00 Uhr trifft die TSV Bonn rrh. wB auf die wSG Voreifel wB.

Das sind die Gesichter der wB1 2019/2020

Der Blick in die Durchführungsbestimmungen klärt darüber auf, dass sich die Mannschaften jeweils 2 x 15 Minuten (mit 5 Minuten Pause) gegenüberstehen.

Die Spiele der HSG wB sind dabei wie folgt angesetzt:

   11:45   HSG – Godesberger TV

   13:30   HV Erftstadt – HSG

   16:00   HSG – TSV Bonn rrh.

   17:45   wSG Voreifel – HSG

Den Spielplan und Turnierablauf kann man derzeit nur auf der App „meinHandball“ einsehen und verfolgen.

Das Feld der fünf Mannschaften besteht also aus folgenden Mannschaften:

   TSV Bonn rrh. wB

   wSG Voreifel wB

   Godesberger TV wB

   HV Erftstadt wB.

   HSG Siebengebirge wB (Gastgeberinnen)

Das Trainerteam um Axel Breme ist nach dem Trainingsauftakt in den Osterferien und der Trainingsfahrt mit Turnier nach Bayern gut vorbereitet und stand wie jedes Jahr vor der Aufgabe, einen neu zusammengemischte Mädchentruppe zu einer Mannschaft zu formen. Hilfreich ist bestimmt, dass sich viele Spielerinnen schon aus den letzten Jahren kennen und einige auch die letzte Saison erfolgreich gemeinsam bestreiten konnten. Doch Axel Breme ist sich sicher, dass seine Mannschaft eine führende Rolle bei der Verteilung der Plätze spielen wird.

Die Mannschaft freut sich natürlich auf lautstarke Unterstützung durch ihre Fans, was bei diesem recht langen Turnier mit insgesamt 10 Spielen und verteilt auf sieben Stunden auch entscheidend sein kann.

HSG olé

Dieter Klein