HSG Siebengebirge

Am Sonntag, 30.06.2019, waren gleich beide weiblichen B-Jugend-Mannschaften der HSG beim traditionsreichen Turnier der 45. Sportwoche in Geislar am Start. Bei tropischer Hitze konnten sich die Mädchen der Grün-Blauen den Turniersieg sichern und zudem Platz 4 erkämpfen.


Mit zwei Mädchen-Mannschaften der B-Jugend war die HSG in Geislar am Start.

Das Turnier der Jahrgänge 2003 und jünger war mit zwei Gruppen und insgesamt neun Mannschaften gut besetzt. Erfreulich aus Sicht der HSG ist dabei besonders, dass mit insgesamt 21 Spielerinnen gleich zwei Mannschaften antreten konnten. Die Trainer Marion Klein (wB1) und Tobias Inderfurth (wB2) konnten daher genug wechseln, um bei den hohen Temperaturen allen Spielerinnen ausreichend Pausen zu geben. Die "erste Mannschaft" der B-Mädchen holte sich als Gruppensieger mit einem weiteren Sieg im Endspiel verdient den Turniersieg. Die weibliche B2 der HSG belegte in der anderen Gruppe den zweiten Platz, unterlag dann im Spiel um Platz Drei und landete am Ende auf dem guten vierten Platz.

Das war die letzte sportliche Herausforderung vor der Sommerpause. Mit dem Schulferienbeginn gibt es die verdiente Sportpause, bevor schon Anfang August die Vorbereitungen für die Nordrheinliga der B1-Mannschaft beginnen wird.

HSG olé

Dieter Klein