HSG Siebengebirge

Am gestrigen Sonntag stand für die männliche C-Jugend ein Vorbereitungsspiel gegen den 1. FC Köln auf dem Programm, der in der kommende Saison in der Verbandsliga spielen wird.


Für die Mannschaft von HSG-Trainer Florian Schuster hatte die Vorbereitung bereits vor zwei Wochen begonnen. Nach einer Woche voller Training hatte man schon erfolgreiche Ergebnisse gegen den TuS Niederpleis (29:23) und den Godesberger TV (35:24) erzielt. Die C-Jugend des 1. FC Köln war jedoch ein ganz anderes Kaliber. Pünktlich um 14 Uhr wurde das Spiel über 2 x 30 Minuten Länge in der Sporthalle am CJD Königswinter angepfiffen.

Die beiden Mannschaften starteten sehr ausgeglichen und nach 10 Minuten konnten sich die Grün-Blauen erstmals mit 7:4 absetzen. Vor allem die HSG-Abwehr war bis zu dem Zeitpunkt sehr stark. Nach mehreren Fehlern im hektischen Angriffsspiel, drehten die Kölner die Partie zur eigenen 9:10 Führung. Bis kurz vor Halbzeit lagen die jungen Grün-Blauen nur knapp zurück, ehe es dank einer starken Abwehrleistung und einem konzentrierten Torabschluss mit einer 20:17 Führung in die Halbzeit ging.

Die Stimmung in der Mannschaft war gut, da man mit so einem so ausgeglichenen Spielverlauf nicht gerechnet hatte. Vor allem das Abwehrtraining hatte sich in den ersten 30 Minuten ausgezahlt. Der zweite Durchgang startete wieder sehr ausgeglichen und Trainer Florian Schuster konnte allen Jungs im Team Spielanteile ermöglichen. Zehn Minuten vor Abpfiff stand es 31:31. In der Schlussphase kamen die jungen HSG-Spieler konditionell an ihre Grenzen. Immer mehr technische Fehler schlichen sich in ihr Angriffsspiel und den Halb-Rechten der Kölner, der insgesamt 15 Tore warf, bekam man nicht in den Griff. Folgerichtig ging dieses Vorbereitungsspiel mit 32:37 verloren.

Die Spieler und Trainer waren dennoch zufrieden mit dem Ergebnis. Die Entwicklung der Mannschaft ist deutlich zu sehen und das lässt auf eine gute Saison hoffen, die am nächsten Wochenende startet. Unser Dank geht an den 1. FC Köln fürs faire Spiel. Wir wünschen den Domstädtern viel Erfolg in der kommenden Verbandsliga-Saison!

Für die HSG spielten: Daniel (im Tor), Linus (1), Oskar (3), Vincent (3), Tim (3), Chris (4), Tom (2), Ben (3), Jan (5), Flo (3), Fynn (5)

HSG olé