HSG Siebengebirge

Am Sonntag, den 01. Oktober ging es für die mC1 der HSG Siebengebirge gegen die nächste junge und technisch starke Mannschaft diesmal aus Palmersheim. Bei der Kreisqualifikation zogen unsere Jungs aus dem Siebengebirge den Kürzeren und verloren mit 3 Toren. Diesmal vor heimischer Kulisse sollte das Spiel einen anderen Verlauf nehmen.

 

Die erste Hälfte war auf beiden Seiten geprägt von technischen Fehlern und Fehlwürfen und verlief sehr ausgeglichen. Anfang der 2. Halbzeit konnten man sich dann das erste Mal mit 3 Toren absetzten. Richtung Ende der Partie entwickelte sich auf Seiten der HSG ein Torfestival und am Ende gewann die Mannschaft von Trainer Florian Schuster verdient mit 33:23 (12:10).

Unsere mC1 hat nach der Niederlage in Beuel, weiter an ihren Schwächen gearbeitet und eine tolle Mannschaftsleistung gezeigt.

Es spielten: Johannes (im Tor)

Tom (4), Tim (1), Ben (4), Oskar (5), Linus „Shorty“ (5), Jan (6), Vincent (1), Fynn (4) und Ari (3)

HSG ole