HSG Siebengebirge

Das Spiel der männlichen C2 der HSG gegen die Zweitvertretung der JSG Bonn sorgte nach dem Schlusspfiff für lautstarken Jubel der heimischen Fans. Während in der ersten Halbzeit die Gäste dominierten, entdeckten die Jungs aus dem Siebengebirge nach dem Seitenwechsel -bei 8:12 Rückstand- ihr Kämpferherz.

In den ersten beiden Spielen des Jahres musste die männliche C2-Jugend der HSG in der Rückrunde gegen Mannschaften aus der oberen Hälfte der Tabelle antreten. Zunächst ging es zum Auftakt in einem Heimspiel gegen den Tabellenführer HSG Sieg und am vergangenen Wochenende in einem Auswärtsspiel gegen den Tabellendritten aus Poppelsdorf.

Die letzten beiden Spiele des Jahres 2017 waren für uns zwei Auswärtsspiele die unterschiedlicher nicht sein konnten, aber uns letztendlich immer noch keine Punkte bescherten.

Am Sonntag traten wir zum ersten Heimspiel nach der Herbstpause in der Sunshine-Arena an. Pünktlich um 12.00 Uhr ging es gegen die mC des TSV Feytal. Wer erwartete, dass die Mannschaft wieder mit Anlaufschwierigkeiten startet, sah sich eines besseren belehrt. Diesmal spielten wir, von der ersten Minute an,  konzentriert auf.

mC2 Feytal

 

Im letzten Meisterschaftsspiel vor den Herbstferien traten wir beim HSV Troisdorf an. Wieder einmal fuhren wir mit einer stark dezimierten Mannschaft (nur zwei Auswechselspieler !) zum Auswärtsspiel nach Troisdorf.

An einem Sonntag Morgen keine guten Aussichten auf ein erfolgreiches Spiel.

In den letzten beiden Spielen wollten sich die Spieler für die dürftige Leistung gegen die HSG Sieg rehabilitieren.

Am vergangenen Wochenende traten wir zum ersten Auswärtsspiel in Hennef bei der HSG Sieg an.

Im zweiten Saisonspiel trafen wir auf den TV Palmersheim. Nach der beim ersten Saisonsspiel gezeigten Leistung mit dem erwähnten dünnen Kader, ließ das zweite Spiel einiges erwarten, zumal der Kader viel breiter aufgestellt war.

Am Wochenende starteten auch die beiden C-Jugend-Mannschaften der HSG in die neue Saison. Für die C2 stand zum Auftakt ein Heimspiel in der Sunshine-Arena gegen die Mannschaft des TuS Niederpleis auf dem Plan.

In einem Nachholspiel mussten wir am Samstag, im letzten Spiel der Saison 2016/2017, beim Kaller SC antreten. In diesem Spiel sollte sich die Vizemeisterschaft entscheiden.

Am 19.03.2017 mussten wir gegen den Tabellenführer TUS Niederpleis antreten. Niederpleis, in der Hinrunde noch in der Kreisliga, wechselte zur Rückrunde in die 1. Kreisklasse und tauschte mit Rheinbach 2, die in der Rückrunde in der Kreisliga antraten.