HSG Siebengebirge

Zum Saisonabschluss gelang der wC1 heute ein mühevoller Sieg gegen den bislang sieglosen TV Rheinbach.

Ersatzgeschwächt und mit nur einer Auswechselspielerin reisten die Grün-Blauen heute zum letzten Spiel nach Rheinbach. Die HSG konnte mit 2 Toren in Führung gehen, die man auch während des gesamten Spieles nicht mehr abgab. Mehrmals gelang es, sich mit 4 Toren abzusetzen, aber immer wieder kam der TV Rheinbach heran und konnte verkürzen. So ging es mit 10:8 für die HSG in die Pause. In der zweiten Halbzeit änderte sich das Bild nicht. Die HSG setzte sich etwas ab und verspielte den Vorsprung aber immer wieder durch zahlreiche technische Fehler. Die letzten 2 Minuten sorgten dann noch einmal richtig für Spannung – 18:17 für die HSG und Rheinbach im Ballbesitz. Aber Rheinbach konnte die Chance nicht nutzen und in Ballbesitz brachte die HSG den Vorsprung dann über die Zeit.

Man merkte den jungen Damen heute noch die „englische Woche“ mit den beiden schweren Spielen gegen den TV Palmersheim und die C2 der HSG an. Jetzt steht zunächst Regeneration an bevor dann die Vorbereitung für die neue Saison beginnt. Das war eine tolle Saison.

Die Mannschaft

Tor: Anne B..

Feld: Lea G., Annika G., Sonja H., Nina I., Amelie N., Ernestine R., Jade W.