HSG Siebengebirge

Die Mädels der C-Jugend waren gleich mit zwei Mannschaften beim Rasen-Turnier des TV Geislar im Rahmen der „Sportwoche Geislar“ am vergangenen Samstag, 30. Juni, im Einsatz. Dabei konnten die beiden Teams jeweils ihre Endspiele um Platz 1 und Platz 3 gegen den TSV Bonn rrh. und die HSG Euskirchen gewinnen.

Am Start in Geislar und erfolgreich: die wC der HSG

Ein heißer Tag in Geislar mit der richtigen Betreuung durch Pavillon-Schatten und Getränke war eine gute Maßnahme, um den Vier-Stunden-Nachmittag unbeschadet, aber eben auch sportlich erfolgreich, zu bestehen. Alle Mädels der HSG waren mit vollem Einsatz dabei und konnten ihre Ambitionen für die kommende Saison in der Oberliga unterstreichen. Die Gegenrinnen kamen eben auch aus der zukünftigen Oberligarunde (TSV Bonn rrh., HSG Euskirchen, TV Wahlscheid) und hatten so ihre Schwierigkeiten mit den motivierten Mädels aus dem Siebengebirge.

Mit dem Turniermodus von zwei Gruppen mit je vier Mannschaften und den Endspielen der jeweils gleichplatzierten Mannschaften in den Gruppen um die Plätze, ergab sich schließlich, dass die „HSG 2“ gegen den TSV Bonn rrh. um den Turniersieg antreten konnte und „HSG 1“ als Gruppenzweiter im Spiel um Platz Drei auf die HSG Euskirchen traf.  Beide Teams konnten gewinnen, waren sichtlich zufrieden und hatten erneut ein tolles Gruppenerlebnis.

Danke an alle Helfer und Begleiter und an das gesamte C-Jugend Team. Ihr wart wieder einmal sympathische und sportlich erfolgreiche Botschafter der HSG Siebengebirge.

HSG olé

Dieter Klein