HSG Siebengebirge

Generalprobe geglückt: Am letzten Wochenende vor dem Oberliga-Start spielte unsere weibliche C-Jugend noch ein Testspiel beim Poppelsdorfer HV und siegte klar mit 22:14 gegen deren B-Jugend. Die GRün-Blauen sind bereit für die kommende Saison, die am Sonntag, 16. September, um 14:15 Uhr am Sonnenhügel in Oberpleis gleich mit einem Knaller gegen die Mädchen des VfL Gummersbach startet.

Das Team der wC: vl. Axel Breme (Trainer), die Mädels, Marion Klein (Torwarttrainerin)

Gegnerinnen am vergangenen Sonntag waren die älteren B-Mädchen des Poppelsdorfer HV, die in der nächsten Saison ebenfalls in der HVM Oberliga starten werden. Beide Mannschaften agierten fair und sportlich mit vielen schönen Aktionen. Die Basis für den am Ende verdienten Sieg legte das Team von Trainer Axel Breme über die Gesamtdauer von 50 Minuten mit einer konsequenten Abwehrarbeit und tollen Torhüter-Paraden. Im Angriff sahen die mitgereisten Eltern zudem viele gute Aktionen, die zu Toren führten. Mit mehr Wurfglück und Präzision im Abschluss hätten auch noch mehr Bälle den Weg ins Tornetz des PHV finden können.
Ganz herzlichen Dank dem PHV um Katrin Schrey und Susanna Imaschewski, die dieses Mädchen-Handballspiel in ihrer Heimspielhalle in Bonn ermöglicht haben. Ihr seid klasse!


Nun findet am kommenden Sonntag der lang vorbereitete und ersehnte Auftakt in die Oberliga-Saison statt. Dabei können die Mädels gleich gegen die Spitzenmannschaft des VfL Gummersbach zeigen, dass sie genau solche Gegnerinnen brauchen, um ihren Weg weiter zu gehen. Alle freuen sich und zu befürchten hat man ja nichts. Ist doch der Erfolg auf dem Platz nur ein Teil des tollen Teamgefühls.

Dazu tragen auch unsere Starken Partner bei, die uns durch diese Saison begleiten werden. Das Ingenieurbüro Henseler (Geislar), Haarstudio Winterscheidt (Oberpleis) und Ergotherapie Jutta Rosemann (Oberkassel) leisten mit Freude einen Beitrag zum Gelingen und dem bestens organisierten Umfeld der Mannschaft. Und so freuen sich alle auf den Saisonauftakt und spannende Momente in den bevorstehenden 18 Begegnungen bis April 2019.

HSG olé

Dieter Klein