HSG Siebengebirge

Am Samstag, 22.09.2018, ist um 15:45 Uhr Anwurf bei der weiblichen C1-Jugend des TuS Königsdorf in der Gerhard-Berger-Halle in Frechen. Damit beginnt für die Oberliga-Mannschaft von Trainer Axel Breme nach einem Sieg am grünen Tisch nun das herbeigesehnte erste Spiel in der neuen Saison.


wC nach der Qualifikation - diese Pose will das Team am liebsten regelmäßig zeigen

Wirklich froh war man in der Mannschaft nicht, als am vergangenen Wochenende - ausgerechnet zum Saisonauftakt - ein Spiel durch Absage gewonnen wurde. Doch nun ist es für die junge Mannschaft aus dem Siebengebirge endlich soweit. Will sie doch sich und dem Umfeld beweisen, dass sie in neuer Konstellation eine Rolle in der oberen Hälfte der HVM Oberliga spielen kann. Dass es nun gerade gegen Königsdorf, ein Team aus dem Kreis der Mitfavoritinnen, gleich die echte erste Bewährungsprobe werden würde, war nach der verteilten Spieleinteilung so nicht vorgesehen.

Doch das ist nun Fakt und alle freuen sich auf die erste Begegnung unter Wettkampfbedingungen. Trainer Axel Breme wird nun die richtigen Worte zur Mannschaft finden müssen, damit das schnelle Spiel gepaart mit der notwendigen Spielfreude auf den Hallenboden gezaubert werden kann. Denn die einzig wirkliche Hürde beim Saisonauftakt ist das Selbstvertrauen. Die Gegnerinnen aus Königsdorf können nur verlieren, haben Sie doch im Verein alle Weichen auf Erfolg gestellt.

HSG olé

Dieter Klein