HSG Siebengebirge

Weibliche A-Jugend der HSGverliert nach starker Aufholjagd mit 19:25 gegen Bayer Leverkusen.

Was die großen Handballer können, schaffen die Minis schon lange: am vergangenen Samstag gab es am Oberpleiser Sonnenhügel ein Sommer-Trainingslager ganz nach dem Geschmack der Jüngsten.

 

Seit 20 Jahren fahren die HSG Jugendlichen zum Dronninglund Cup nach Dänemark. Selten war eine Reise so erfolgreich wie in diesem Jahr.

Am letzten Sonntag zog es die weibliche A-Jugend der HSG Siebengebirge nach Mechernich. Dort fand die diesjährige Kreisqualifikation statt, bei der das Ziel war, als eins der ersten drei Teams mindestens für die nächste Qualifikation auf HVM-Ebene gesetzt zu sein. Da mit der TSV Bonn rrh., dem HV Erftstadt und der TSV Feytal nur drei andere Mannschaften teilnahmen, war das Erreichen der nächsten Runde eine Pflichtaufgabe.

Am kommenden Samstag empfängt die weibliche A-Jugend der HSG im Auftaktspiel des großen Heimspieltags um 14:00 Uhr in heimischer Halle den Tabellenzweiten der Oberliga, die HSG Würselen. In dem Aufeinandertreffen mit der Mannschaft aus Würselen geht es nicht nur um den Sieg, sondern für uns auch darum die Chance auf den dritten Platz der Tabelle und damit eine bessere Platzierung für die Playoffs zu wahren.

In unserem letzten Spiel in diesem Jahr schafften wir es an die klasse Leistung von letzten Sonntag anzuknüpfen und konnten unsere Gegnerinnen vom MTV Köln trotz anfänglichen Schwierigkeiten mit 19:28 schlagen.

 

Am vergangenen Samstagabend ging es nach Köln mit dem klaren Ziel zwei Punkte nach Hause zu bringen.

Beim letzten Auftritt vor heimischer Kulisse in diesem Jahr, fanden wir zurück in die Spur. Nach drei Niederlagen und einem Unentschieden in den letzten vier Spielen, gelang es uns wieder ein zählbares Erfolgserlebnis zu verbuchen.  Zum Rückrundenstart schlugen wir die JSG Gummersb. / Stromb.   mit 29:22!!

HSG Siebengebirge wA 1617 logo

Nach zwei Auswärtsspielen und zwei Niederlagen wieder ein Punktgewinn in der heimischen Halle. Am letzten Sonntag empfingen wir unseren Tabellennachbarn, den TSV Bayer 04 Leverkusen II. Daran hat sich auch nach dem Schlusspfiff nichts verändert.

HSG Siebengebirge wA 1617 logo

Das  zweite Auswärtsspiel  nacheinander führte uns am Sonntag, den 20.11.2016 nach Würselen. Gegner dort war die noch ungeschlagene heimische HSG.

 Wir wussten um die Schwere dieser Aufgabe, zumal wir nicht unseren vollständigen Kader zur Verfügung hatten. Es fehlten Ilham  und Karen, toll war jedoch wieder die Unterstützung aus unserer weiblichen B – Jugend, danke an Tabea und Greta.

Das  zweite Auswärtsspiel  führte uns am Sonntag, den 13.11.2016 in den Erftkreis. Hatten wir bereits in der Qualifikation zur Oberliga gegen den HV Erftstadt das Nachsehen, so konnten wir auch das Meisterschaftsspiel nicht zu unseren Gunsten entscheiden. Mit einer unglücklichen Niederlage von 31:27 im Gepäck ging es auf die Heimreise.

Im vierten Saisonspiel begrüßte die HSG am Sonntag, den 30.10.2016 die Kaiserstädter – Mädels des BTB Aachen am Sonnenhügel.

Nach der letzten Niederlage, war unsere Mannschaft gewillt zu zeigen, dass sie in der Lage ist sich im oberen Tabellendrittel  festzusetzen.