HSG Siebengebirge

Am Samstag fand zum ersten Mal der Dragons Cup der SSK Kerpen statt. Die D-Jugend der HSG ließ sich den Spaß bei diesem Beachhandball-Turnier natürlich nicht entgehen - und holte prompt den Sieg im Sand.

"D" wie Dragons: die D-Jugend der HSG gewinnt den Dragons Cup 2016.

Die ganz jungen HSG-Spieler sind schon auf Trophäen-Jagd: nach starken Auftritten in allen Spielen freut sich die männliche D-Jugend der HSG Siebengebirge über den Pokal für den zweiten Platz beim heutigen Merle Cup.

Einen Einstand nach Maß erlebte die D-Jugend der neuen HSG Siebengebirge in ihrem ersten Spiel: die U12-Jährigen schlugen den 1. FC Köln deutlich mit 25:12 (15:7).

Die weibliche E-Jugend der HSG Siebengebirge präsentiert stolz ihre neuen Aufwärmshirts im einzigartigen HSG Design. Möglich wurde die Anschaffung durch die Unterstützung des Starken Partners Firma Rainer Hengels, Wandtrocknung mit Garantie.

Pünktlich um 10 Uhr wurde am Sonntag auch die Saison für die weibliche E-Jugend eröffnet. Mit viel Vorfreude und noch mehr Nervosität gingen die kleinen Handball-Drachen gegen Geislar-Oberkassel ins Spiel.

Handball-Drachen absolvieren ihr letztes Saisonspiel gegen den TV Rheinbach.

20180310 wE HSG vs TVRheinbach
Grün wohin das Auge reicht.

Am vergangenen Sonntag um 13:45 Uhr standen sich die  Mädels aus dem Siebengengebirge und der Kreisstadt Siegburg gegenüber.

Am Samstag, den 03. Februar, trafen um 14:15 Uhr in der Sporthalle in Königswinter die beiden “HSGs” von Siebengebirge und Geislar-Oberkassel aufeinander. Gewonnen hat der Sport und in diesem Fall unsere Handballdrachen.

Die HSG „Dragon-Girls“ der weiblichen E-Jugend hatten am vergangenen Samstag richtig viel zu feiern. Am Mittag gab es einen deutlichen Sieg im Lokalderby beim TSV Bonn rrh. und abends konnten die Mädchen die Kulisse in der Oberpleiser „Sunshine Arena“ als Einlauf-Mannschaft genießen.

Am Samstag, den 20. Januar, spielten die Grün-Blauen der weiblichen E-Jugend in der Halle im Kuckuck gegen die weibliche E 1-Jugend des FC Hennef. Es war eine bemerkenswerte sportliche Leistung der „Dragon Girls“, die sie in Hennef den Zuschauern boten.

Der HSG-Nachwuchs durfte am vergangenen Wochenende im beeindruckenden Bayer Sportcenter in Dormagen antreten. Dabei spielten jeweils die mE1 und mE2 der beiden Vereine zweimal 20 Minuten im Wechsel gegeneinander.