HSG Siebengebirge

Die Regionalliga-Herrenmannschaft der HSG Siebengebirge bestreitet derzeit im intensiven Freiluft- und Hallentraining die Saisonvorbereitung. Für die fünfte Spielzeit in Folge in der "Vierten Liga Deutschlands" haben sich die Grün-Blauen gezielt verstärkt.

HSG2021 Herren1 Coronaback 8
Zurück in der "Sunshine Arena": die Regionalliga-Herren der HSG bereiten sich unter Berücksichtigung der Corona-bedingten Auflagen auch wieder in der Halle auf die Saison 2020/2021 vor.

Mit vollem Einsatzwillen und Vorfreude auf die kommende Spielzeit 2020/2021 sind die Grün-Blauen aktuell im Trainingsprogramm aktiv. Unmittelbar nach dem Corona-bedingten vorzeitigen Saisonabbruch und folgerichtig auch Klassenerhalt der HSG Siebengebirge in der Herren-Regionalliga Nordrhein 2019/2020, hat das Trainerteam um Lars Degenhardt gemeinsam mit der Sportlichen Leitung die Situation analysiert und Zeitpunkte sowie Umsetzungen der Trainingseinheiten im Detail abgestimmt. Denn angesichts der weiterhin vorherrschenden Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist eine reguläre Saison-Vorbereitung im bisher bekannten Maße derzeit nicht durchführbar. Die Regionalliga-Herren der HSG nutzen daher die aktuelle Phase der wieder ermöglichten Gruppensport-Aktivitäten unter Einhaltung aller erforderlichen Vorsichts- und Hygienemaßnahmen, um die einzelnen Spieler und Kleingruppen im neuen Kader der Siebengebirgler aufeinander abzustimmen.

HSG2021 Herren1 Coronaback 2
HSG2021 Herren1 Coronaback 13

Die Grün-Blauen haben sich dabei auf einigen Positionen verstärkt. Insbesondere die neuen Spieler überzeugen bisher nicht nur sportlich, sondern bestätigen auch durch ihre Einstellung zum Spiel und dem Teamgeist, dass sie die Handball-Philosophie der HSG bereits verinnerlicht haben bzw. in der Wettbewerbssituation ausleben werden. Im Tor der HSG komplettiert Youngster Moritz Wiese das Trio mit Florian Löcher und Sven Kremer. Moritz wechselt von A-Jugend-Bundesligist Bayer Dormagen nun vollständig ins Team der HSG Siebengebirge, wo er in der Saison 2019/2020 bereits ein Zweitspielrecht inne hatte. Aufgrund anhaltender gesundheitlicher Beschwerden steht hingegen Torhüter Hendrik Schultze bis mindestens zum Frühjahr 2021 nicht zur Verfügung. Der Schlussmann war über Jahre zu einem Leistungsträger zwischen den Pfosten der Grün-Blauen gereift und kam aufgrund seiner starken Auftritte auch zu Einsätzen für die Nationalmannschaft der USA.

Im Rückraum der Königswinterer Handballer haben sich Nico Kesper und Felix Kurscheid durch überzeugende Auftritte mit der Verbandsliga-Mannschaft für die Erste Mannschaft empfohlen. Außerdem sorgen die Neuzugänge Alexander Koch (Bayer Dormagen, A-Jugend) und Linkshänder Lennard Spannuth (MTV Köln) bereits jetzt für Akzente im Team von Lars Degenhardt. Derzeit noch ungewiss ist der Umfang des weiteren Engagements von Edgar Schulz und André Kirfel. Sowohl Spielmacher Schulz wie auch Kreisläufer Kirfel bilden seit Jahren feste Größen im Spiel der Grün-Blauen, sind jedoch berufsbedingt derzeit stark eingebunden. Zudem laboriert Edgar Schulz nach der schweren Verletzung aus der Partie gegen den TV Rheinbach weiterhin an den Spätfolgen, die ein intensives Handballtraining aktuell unmöglich machen.

Auf der Kreisposition können derweil junge Talente aus den eigenen Reihen auf sich aufmerksam machen. Neben dem etablierten Basheer Al-Zaidi wollen sich Tim-Peter Nüsse (Regionalliga-Junioren) und Ben Picard (Verbandsliga-Herren) im Kader der Ersten Mannschaft beweisen.

Auf allen weiteren Positionen ist der Kader der Siebengebirgler gegenüber der Saison 2019/2020 unverändert geblieben. Die HSG Siebengebirge geht somit mit einer sehr homogenen, eingespielten Gruppe und verstärkt durch Top-Talente aus der Region sowie den eigenen Reihen in die intensive Vorbereitung auf die fünfte Saison in Folge in der besonders anspruchsvollen Regionalliga Nordrhein.

Der aktuelle Kader der HSG Siebengebirge für die Regionalliga Nordrhein der Männer 2020/2021:

Name

Position

(Zugang von)

Florian Löcher

TW

 

Sven Kremer

TW

 

Moritz Wiese

TW

Bayer Dormagen (A-Jugend)

Nicholas Hayer

LA

 

Michael Lee

LA

 

Samuel Lopes

LA

 

Nico Kesper

Rückraum

Verbandsliga-Herren HSG

Felix Kurscheid

Rückraum

Verbandsliga-Herren HSG

Alexander Koch

Rückraum

Bayer Dormagen (A-Jugend)

Lennard Spannuth

Rückraum

MTV Köln

Edgar Schulz

Rückraum

 

Bjarne Steinhaus

Rückraum

 

Bastian Willcke

Rückraum

 

Marc Nahry

Rückraum

 

Anto Marcinkovic

Rückraum

 

Nils Becker

Rückraum

 

Nils Willmann

Rückraum

 

Oliver Dziendziol

Rückraum, KR

 

André Kirfel

KR

 

Tim-Peter Nüsse

KR

A-Jugend HSG

Ben Picard

KR

Verbandsliga-Herren HSG

Basheer Al-Zahidi

KR

 

Timo Stöcker

RA

 

Joschka Kreutz

RA

 

(Stand Juni 2020)

 

Lars Degenhardt, Trainer Regionalliga-Herren der HSG Siebengebirge: "Unsere Neuzugänge sind vom Team hervorragend aufgenommen worden. Sie sind belebende Elemente - menschlich wie sportlich. Wenn sich dieser positive Eindruck der ersten gemeinsamen Einheiten im Sommer bestätigt, werden wir mit dieser Truppe sehr viel Freude haben. Der Corona-bedingte Saisonabbruch war aus meiner Sicht als Trainer eigentlich ein absolut positives Ereignis. Natürlich hätten wir die Saison sehr gern zu Ende gespielt, denn wir haben durch die Ergebnisse zu Beginn des Jahres deutlich gezeigt, dass wir in diese Liga gehören. Doch andererseits haben die Spieler durch das verfrühte und erzwungene Saisonende jetzt ganze drei Monate nichts mit dem Handball zu tun gehabt. Das macht sich jetzt bemerkbar, weil die Mannschaft mit sehr viel Motivation, Spaß und Einsatzwille bei allen Trainingseinheiten mitzieht. Die Jungs freuen sich sogar über die Waldläufe durchs Siebengebirge, das will etwas heißen. Grundsätzlich merkt man allen Spielern an, dass sie sich, dem Verein und den Fans beweisen wollen, dass sich die beiden letzten Saisonstarts so nicht wiederholen werden und man direkt mit Erfolgserlebnissen aufwarten will. Das ist auch meine primäre Zielsetzung, sodass wir da gemeinsam mit voller Kraft auf unser erstes Saisonziel hinarbeiten."

Sebastian Hoffmann, Sportliche Leitung HSG Siebengebirge: "Durch den Saisonabbruch war zwar der Spielbetrieb vom einen auf den anderen Tag beendet, aber hinter den Kulissen ging es umso dynamischer weiter. Als Verein waren und sind wir dauerhaft im Dialog mit den zuständigen Stellen beim Land NRW, dem Handballverband Mittelrhein sowie der Stadt Königswinter, um die Trainingsmöglichkeiten für unsere Teams zu klären. Den Regionalliga-Herren hat die Zwangspause sicher besonders gut getan. Mit Videokonferenzen, Training daheim, Frischlufteinheiten und nun dem Hallentraining konnten wir das Programm Schritt für Schritt wieder hochfahren. Unser oberstes Ziel war, das Team ganz gezielt zu verstärken mit Spielern, die sehr gut zu uns passen, und weiterhin Top-Talente aus unserer Verbandsliga-Mannschaft aufzubauen. Und die Spieler und das Trainer-Team zeigen bereits, dass sie alle gewillt sind, sich für diese Mannschaft im fünften Regionalliga-Jahr in Folge voll reinzuhängen."

HSG2021 Herren1 Coronaback 10

 

 

Matthias Reintgen