HSG Siebengebirge

Am Dienstag, den 18.08., stand für die Regionalliga-Herren der Grün-Blauen ein Gastspiel beim ambitionierten Drittligisten Longerich SC an. Die Mannschaft aus dem Siebengebirge unterlag deutlich.

50247828658 07d00988b9 c
Wenn Blicke Bände sprechen: enttäuschte Gesichter auf Seite der HSG nach der Niederlage gegen den Longericher SC.

Mit enttäuschten Gesichtern verließen die HSGler an dem Abend die Halle in Longerich - das hatten sich die Männer aus dem Siebengebirge anders vorgestellt. Mit einem deutlichen 13:31 unterlagen die Schützlinge von HSG-Trainer Lars Degenhardt dem Drittligisten aus Longerich. Dabei hatte man sich einiges vorgenommen.

"Ein echter Härtetest erwartet uns heute. Wir wollen trotz des Klassenunterschieds alles geben und zeigen, dass wir guten Handball spielen können", so Trainer Lars Degenhardt vor dem Spiel. Doch von Beginn an kamen die Spieler der HSG überhaupt nicht ins Spiel. Immer wieder führten Fehlwürfe und Fehler im Angriffsspiel zu Tempogegenstößen der schnellen Außenspieler der Longericher. Nach zehn Minuten bei einem Spielstand von 7:1 nahm die HSG die erste Auszeit und Trainer Degenhardt versuchte, seine Spieler wachzurütteln - vergeblich. Die Siebengebirgler agierten zu zaghaft im Angriff und gingen folglich mit einem 5:17 in die Kabine.

50248682712 046caaae1e c

Die Kabinenansprache hatte es wohl in sich. Nach dem Pausentee ging die Mannschaft aus dem Siebengebirge deutlich robuster und beherzter zu Werke. Langsam fanden die HSGler in ihre Spur und konnten sich im Angriff deutlichere Chancen erarbeiten. Aufgrund einer mangelnden Chancenauswertung gegen starke Longericher Torhüter blieb den Grün-Blauen eine noch bessere zweite Hälfte verwehrt. Am Ende gewann der Longericher SC das Spiel verdient mit 31:13 (17:5).

Wir bedanken uns bei dem Longericher SC für die Einladung, wünschen für den Start in der 3. Liga alles Gute und richten den Blick nach vorne.

HSG olé

 

Fotos: Thomas "Buddhi" Schmidt

Weitere Bilder des Spiels sind im digitalen Album des Fotografen abrufbar:
https://www.flickr.com/photos/df8kk/albums/72157715563254463