HSG Siebengebirge

Nach einer Vorbereitung voller Ehrgeiz und Vorfreude sowie einem gelungenen Start in die mittlerweile abgesagte Saison 2020/2021 schmerzt es auch die Junioren der B-Jugend umso mehr, dass gemeinsames Handballtraining und Spiele für eine so lange Zeit nicht zu erleben sind. Doch das hält die Grün-Blauen nicht davon ab, sich fit zu halten und auch weiterhin Vollgas zu geben.

HSG2021 mB Corona Training 7
Jeder für sich und doch alle gemeinsam: Linus Rohde und die B-Jugendlichen halten sich auch mit Solo-Läufen im Siebengebirge fit.

Das Spiel der männlichen B-Jugend der HSG Siebengebirge und dem Jülicher TV (15.2.2020, 15:15 Uhr) in der Sporthalle der CJD Christophorusschule Königswinter wird auf Antrag der Gäste nicht stattfinden und zu einem späteren Termin nachgeholt werden. 

Nach der knappen Niederlage in der letzten Woche gegen den TSV Bonn rrh. konnten die B-Jugendlichen der HSG Siebengebirge gegen den SSV Overath ihren ersten Heimsieg der Saison feiern.

Nach dem letzten Sieg gegen Jülich musste sich die männliche B1 der HSG gegen die Mannschaft aus Refrath/Hand beweisen. Nach einem sehr spannenden Spiel mussten sich die Grün-Blauen allerdings mit 20:23 geschlagen geben.

Nach der Herbstpause ging es für die männliche B1-Mannschaft der HSG Siebengebirge nach Jülich. Das Spiel konnten die Junioren der Grün-Blauen mit 33:24 deutlich für sich entscheiden.

Am vergangenen Sonntag ging es für die männliche B1-Jugend der HSG nach Belgien, wo man auf die spielerisch starken Eupener traf.

 

HSG1920 mB1 Eupen

Die männliche B1-Jugend der Grün-Blauen geht mit einem besonders intensiven und vielseitigen Programm in die Schlussphase der Vorbereitung auf die kommende Oberliga-Saison. Nach einem Triathlon am vergangenen Wochenende steht nun ein zweitägiges Trainingslager an.

Am Sonntag, den 25. Februar, kommt es für die männliche B-Jugend der HSG zum Showdown in der Oberliga Mittelrhein. Die Grün-Blauen treffen im Kampf um den Finaleinzug auf die JSG GOG, dieSpielgemeinschaft des Godesberger TV und der HSG Geislar-Oberkassel.

mB1

Souveräner Sieg beim VFL Gummersbach II

Nach dem knappen Sieg letzte Woche im Derby gegen die JSG GOG (22:21) konnten wir uns dieses Mal deutlicher mit einem 34:21 Sieg gegen den Bundesliganachwuchs aus Gummersbach durchsetzen. 


Nach der Niederlage am vorangegangenen Wochenende gegen die HSG Refrath-Hand wollten wir am Sonntag unbedingt einen Sieg einfahren, um damit wieder auf die Playoff-Plätze vorzurücken.

Nach dem Auftaktsieg gegen Königsdorf (21:12) wartete diesmal mit der HSG Refrath/Hand eine schon bekannte Mannschaft auf uns. Wir alle wollten nach dem verlorenen Spiel in der Qualifikation Revanche nehmen und zwei Punkte mit ins Siebengebirge nehmen.