HSG Siebengebirge

Am vergangenen Wochenende stand für die weibliche B-Jugend der HSG Siebengebirge die zweite Etappe zur Qualifikation für die Oberliga Mittelrhein an. Mit insgesamt sechs Spielen an zwei Tagen hatte das Team der Grün-Blauen eine ordentliche Aufgabe zu bewältigen.

 

wB

Obere Reihe v.l.: Leona Scheibe, Maike Hörbelt, Mathilde Andrassy

Mittlere Reihe v.l.: Julia Heck (Trainer), Mette Luna Kreutz, Anna Vera Klasen, Celine Gilles, Finja Lagermann, Florian Schuster (Co-Trainer)

Untere Reihe v.l.: Tabea Helfen, Evelyn Wenz, Tiziana Scocozza, Hanna Müller, Julie Fischer

Es fehlen: Anna Lena Büttner

Nach einer erfolgreichen Hinrunde mit nur einer „richtigen“ Niederlage und einer Niederlage am grünen Tisch schließen die jungen HSG-Damen der weiblichen B2 die Hinrunde erfolgreich auf Platz 3 der Landesliga ab.

Letztes Wochenende ging es für die weibliche B2 der HSG Siebengebirge nach Poppelsdorf, dem Spitzenreiter der Landesliga B.

Am Sonntag, den 22.9.2019, empfing die weibliche B2 der HSG den SSV Overath zu ihrem ersten Saisonspiel auf dem Sonnenhügel. Die Mannschaft von Tobias Inderfurth war von Anfang an hoch motiviert, das Spiel zu gewinnen, auch wenn man wusste, dass dies nicht ganz einfach werden würde. Diese Motivation zahlte sich aber aus und wurde mit einem knappen 18:17 (11:12) Sieg belohnt.

P1060761

Am Sonntag, den 24.03.2019, empfing die weibliche B2-Mannschaft der HSG den HSV Troisdorf am Sonnenhügel. Eins war klar: Nach dem Unentschieden in der Hinrunde wollte man dieses Mal einen Sieg! Trotz gelungenem Start mussten sich die Mädchen nach einem Halbzeitstand von 7:7 am Ende aber wieder lediglich mit einem Punkt (14:14) zufrieden geben.

wB2

Nach einer Vorbereitung voller Ehrgeiz und Vorfreude sowie einem gelungenen Start in die mittlerweile abgesagte Saison 2020/2021 schmerzt es auch die Junioren der B-Jugend umso mehr, dass gemeinsames Handballtraining und Spiele für eine so lange Zeit nicht zu erleben sind. Doch das hält die Grün-Blauen nicht davon ab, sich fit zu halten und auch weiterhin Vollgas zu geben.

HSG2021 mB Corona Training 7
Jeder für sich und doch alle gemeinsam: Linus Rohde und die B-Jugendlichen halten sich auch mit Solo-Läufen im Siebengebirge fit.

Das Spiel der männlichen B-Jugend der HSG Siebengebirge und dem Jülicher TV (15.2.2020, 15:15 Uhr) in der Sporthalle der CJD Christophorusschule Königswinter wird auf Antrag der Gäste nicht stattfinden und zu einem späteren Termin nachgeholt werden. 

Nach der knappen Niederlage in der letzten Woche gegen den TSV Bonn rrh. konnten die B-Jugendlichen der HSG Siebengebirge gegen den SSV Overath ihren ersten Heimsieg der Saison feiern.

Nach dem letzten Sieg gegen Jülich musste sich die männliche B1 der HSG gegen die Mannschaft aus Refrath/Hand beweisen. Nach einem sehr spannenden Spiel mussten sich die Grün-Blauen allerdings mit 20:23 geschlagen geben.

Nach der Herbstpause ging es für die männliche B1-Mannschaft der HSG Siebengebirge nach Jülich. Das Spiel konnten die Junioren der Grün-Blauen mit 33:24 deutlich für sich entscheiden.