HSG Siebengebirge

Das Angebot war sehr verlockend: Elfen besuchen - und die spielen auch noch Handball. Also machten sich drei HSG-Mädchen am Sonntag auf Einladung des HVM auf den Weg zu den "Werkselfen" des TSV Bayer 04 Leverkusen.

Bild mit Elfen: Nationalspielerin Jenny Karolius mit Emily, Paula und Lilli (HSG) und Franziska Mietzner (v.l.)
Bild mit Elfen: Nationalspielerin Jenny Karolius mit Emily, Paula und Lilli (HSG) und Franziska Mietzner (v.l.)

Am Samstag trafen die beiden bisher ungeschlagenen Mannschaften der weiblichen C2-Jugend der HSG und des TV Palmersheim aufeinander. In der Peter-Weber-Halle in Kuchenheim gab es beim 17:17 (11:10) jedoch keinen Sieger. Aufgrund des hervorragenden Torverhältnisses von +113 und einem Spiel mehr bleiben die Grün-Blauen mit nunmehr 13:1 Punkten weiter an der Tabellenspitze.

Am Samstag, den 11.11.2017, reisen die Tabellenführer der Vorrunde und bisher ungeschlagene Mannschaft der weiblichen C2-Jugend der HSG zu den ebenfalls verlustpunktfreien Mädels vom TV Palmersheim. Anwurf ist um 14:15 Uhr in der Peter-Weber-Halle, Kuchenheim (Euskirchen).

Chapeau! Beim "Le Petit Medoc" der SSG-Königswinter hat unsere weibliche C2-Jugend am Schülerlauf teilgenommen und mit Karina Schölzel einen 2. Platz belegt.

In einer unglaublich starken Partie gewinnen unsere Jungs der männlichen C1-Jugend gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer HSG Sieg.

Da am Totensonntag (26. November) traditionell spielfrei ist, haben die Jungs aus der männlichen C1-Mannschaft kurzerhand einen Team-Tag organisiert. Man traf sich gegen Mittag, um einen gemeinsamen Tag zu verbringen und die Teamstärke weiter aufzubauen.

Am Samstag, den 04. November, nahm die männliche C1-Jugend der HSG an einem Turnier mit dem Kreisligisten Longericher SC und dem Verbandsligisten 1. FC Köln in der Domstadt teil.

Am Samstag, den 07.01. ging es für die mC1 der HSG Siebengebirge nach Hennef. Es wurde das erwartet schwere Spiel gegen die bis dato ungeschlagene Mannschaft von der HSG Sieg.

Am Sonntag, den 01. Oktober ging es für die mC1 der HSG Siebengebirge gegen die nächste junge und technisch starke Mannschaft diesmal aus Palmersheim. Bei der Kreisqualifikation zogen unsere Jungs aus dem Siebengebirge den Kürzeren und verloren mit 3 Toren. Diesmal vor heimischer Kulisse sollte das Spiel einen anderen Verlauf nehmen.

 

Am Samstag, den 23. September ging es für die mC1 der HSG Siebengebirge erneut zum TSV Bonn rrh. in die Ringstraße nach Beuel. Gegner und Halle kannte die Mannschaft bereits gut.

Am Sonntagnachmittag empfing die mC1 der HSG Siebengebirge die Mannschaft des TuS Niederpleis. Beide Mannschaften konnten sich bereits in der Vorbereitungsphase bei einem Testspiel beschnuppern und so ging man mit dem nötigen Respekt ins Spiel.